Zentrum der Gesundheit
  • reisnudeln
11 November 2021

Schnelles Reisnudel-Gericht in cremiger Erdnuss-Sauce

Reisnudeln in einer cremigen, würzig-scharfen Sauce, serviert mit knackigem Brokkoli – dieses Gericht ist einfach zubereitet, steht in nur 35 Minuten auf dem Tisch und schmeckt ausgezeichnet!

Autor: Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für die Reisnudeln mit Erdnuss-Chili-Sauce

  • 300 g langstieliger Brokkoli (auch Bimi genannt)
  • 200 g Tomaten
  • 1 rote Chilischote
  • 2 EL Thai-Basilikum, geschnitten
  • 200 g breite Thai Reisnudeln
  • 150 ml Wasser
  • 7 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 EL Tamarindenpaste
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • 50 g + 2 EL Erdnüsse, ungesalzen und geröstet
  • 50 ml Sojasahne
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 668 kcal
Kohlenhydrate 97 g
Eiweiss 24 g
Fett 19 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Vom Brokkoli ggf. harte Enden abschneiden; von den Tomaten den Strunk entfernen, dann würfeln; die Chilischote entkernen und in Ringe schneiden; das Basilikum fein schneiden; 2 EL Erdnüsse hacken.

2. Schritt

Einen Topf mit Salzwasser aufkochen, den Brokkoli 2 Min. kochen, mit einer Schaumkelle aus dem kochenden Wasser nehmen, abtropfen und auf einem Teller beiseitestellen; das Wasser weiterkochen lassen.

Dann die Reisnudeln in das kochende Wasser geben und 7 Min. kochen lassen; währenddessen ständig rühren, damit die Nudeln nicht zusammenkleben. Anschliessend über einem Sieb abgiessen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

3. Schritt

Für die Sauce 150 ml Wasser mit 7 EL Tamari, 2 EL Yaconsirup, 1 EL Tamarindenpaste, 2 EL Edelhefeflocken, 50 g Erdnüssen und den Tomatenwürfeln in einem Mixer fein pürieren.

Eine fettfreie Pfanne erhitzen und die Sauce hineingeben, 50 ml Sojasahne und die Chiliringe einrühren und aufkochen lassen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Die Pfanne vom Herd nehmen, die abgetropften Reisnudeln in die Sauce geben und vermengen. Das geschnittene Thai-Basilikum unterheben und ggf. nochmals abschmecken.

Den Pfanneninhalt anrichten, mit gehackten Erdnüssen bestreuen und zusammen mit dem Brokkoli servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit