Zentrum der Gesundheit
  • Erbseneintopf
11 Februar 2022

Erbseneintopf mit Hafer-Fladenbrot

Dieser herzhafte, aromatische Erbseneintopf mit seinem feinen Raucharoma entstammt der arabischen Küche. Er ist einfach und schnell zubereitet und schmeckt ausgezeichnet. Dazu servieren wir ein selbstgemachtes Fladenbrot – eine perfekte Kombination!

Autor: Deniz

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 5 Portionen

Für das Fladenbrot

  • 125 g Haferflocken, fein
  • 1 TL Kristallsalz
  • 250 ml Wasser, heiss
  • 240 g Dinkelmehl, hell (1050) + für die Arbeitsfläche

Für den Erbseneintopf

  • 250 g Erbsen TK
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 TL Korianderpulver, gestrichen
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver, gestrichen
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert + gestrichen
  • 1 TL Räuchersalz
  • ½ TL Zimtpulver
  • ½ TL Chilipulver
  • 2 Prisen Pimentpulver
  • 1 EL Yaconsirup
  • 2 Lorbeerblätter
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 400 g geschälte Tomaten, aus dem Glas
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Limette
Nährwerte pro Portion
Kalorien 429 kcal
Kohlenhydrate 60 g
Eiweiss 15 g
Fett 13 g
Ballaststoffe 5 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten
Zieh-/Ruhezeit

1. Schritt

Für das Fladenbrot mit 125 g Haferflocken mit 1 TL Salz in eine Schüssel geben und mit 250 ml heissem Wasser bedecken. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und 30 Min. ziehen lassen.

In der Zwischenzeit für den Eintopf die Erbsen auftauen; die Zwiebeln fein würfeln; den Knoblauch hacken.

2. Schritt

Einen Topf mit etwas Erdnussöl auf mittlere Stufe erhitzen und die Zwiebelwürfel 3 Min. anbraten. Den gehackten Knoblauch,je 1 gestrichenen TL Koriander, Kreuzkümmel, Paprikapulver geräuchert und Räuchersalz, je ½ TL Zimt und Chili sowie 2 Prisen Piment, 1 EL Yaconsirup und 2 Lorbeerblätter dazugeben; gut vermengen und 1 Min. mitbraten.

Mit 200 ml Gemüsebrühe ablöschen und 200 ml Kokosmilch einrühren. Dann 400 g geschälte Tomaten dazugeben, mit einem Pfannenheber leicht zerdrücken und einmal aufkochen. Die Hitze reduzieren, die aufgetauten Erbsen dazugeben und 10 Min. köcheln lassen; mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit die Limette vierteln und auf einen kleinen Teller legen. Den Topf vom Herd nehmen und abgedeckt warmhalten; bei Bedarf vor dem Servieren nochmals kurz erwärmen.

3. Schritt

Nach 30 Min. 240 g Dinkelmehl zu den Haferflocken in die Schüssel geben, gut vermengen und zu einem glatten Teig kneten. Die Schüssel erneut abdecken und weitere 30 Min. ruhen lassen. Anschliessend den Teig in 8 gleich grosse Stücke teilen und auf einer grosszügig bemehlten Arbeitsfläche zu runden Fladen ausrollen.

Eine breite Pfanne fettfrei erhitzen und die Fladen von beiden Seiten jeweils 1 ½ Min. goldbraun backen; auf einem Teller zur Seite stellen.

Den Erbseneintopf anrichten; zusammen mit den Limetten-Vierteln und den Hafer-Fladenbroten servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit