Zentrum der Gesundheit
  • Vegane Fish and Chips
20 Mai 2022

Fish and Chips - vegan

Mit diesem Rezept zeigen wir dir, wie du eine vegane Variante aus dem englischen Nationalgericht Fish and Chips zubereiten kannst. Bei uns besteht der Fisch aus Aubergine und den typischen Fischgeschmack erhält sie durch jede Menge gemahlener Norialgen. Überraschend lecker – überzeuge dich selbst!

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Fish & Chips

  • 1 grosse Aubergine – schälen und der Länge nach in 4 gleich breite Scheiben schneiden
  • 350 g Kartoffeln, festkochend – schälen und mit einem Gemüsehobel in 1-mm-Scheiben schneiden
  • 50 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 1 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 TL Paprikapulver

Für den Backteig

  • 300 ml Wasser mit Kohlensäure
  • 130 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 3 TL Backpulver
  • Erdnussöl, hitzebeständig (zum Ausbacken)
  • 2 Nori Algenblätter – in einem Mixer pulverisieren
  • ¼ TL Kurkumapulver
  • Kristallsalz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 554 kcal
Kohlenhydrate 94 g
Eiweiss 19 g
Fett 7 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech sowie zwei mit Küchenpapier ausgelegte Teller bereitstellen.

2. Schritt

Die Kartoffelscheiben in 1 EL Erdnussöl, Paprikapulver und Salz marinieren. Anschliessend auf dem Backblech verteilen; dabei die Scheiben nicht zu eng nebeneinander legen. Dann ca. 20 Min. im Ofen backen; dabei öfters wenden, damit sie nicht verbrennen. Sobald sie fertig sind, auf den vorbereiteten Teller legen und auskühlen lassen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit für den Backteig alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen. Dann das Wasser dazugeben und zu einem klumpenfreien Teig verrühren.

4. Schritt

Eine breite Pfanne ca. 2 cm hoch mit Erdnussöl befüllen und langsam erhitzen. Um festzustellen, ob das Öl heiss genug ist, tauchst du einen Holzlöffelstiel ins Öl; bilden sich daran kleine Bläschen, ist die richtige Temperatur erreicht.

5. Schritt

50 g Mehl auf einen Teller geben; die Auberginenscheiben etwas salzen und darin wenden. Anschliessend im Backteig so lange wenden, bis sie ganz mit Teig bedeckt sind. Dann vorsichtig ins heisse Öl legen und beidseitig  5 - 6 Min. goldbraun und knusprig ausbacken. Schliesslich auf den zweiten Teller legen und kurz abtropfen lassen.

6. Schritt

Den veganen Fisch zusammen mit den Chips auf 2 Tellern anrichten und servieren.

7. Schritt

Tipp: Du kannst aus den Kartoffeln natürlich auch Pommes Frites zubereiten. Dazu passt unsere vegane Mayonnaise und ein knackiger Blattsalat.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit