Zentrum der Gesundheit
  • Quinoasalat in einer weissen Schale serviert
02 Oktober 2023

Quinoasalat mit buntem Gemüse und Minze

Dieser mild-würzige Quinoasalat hat das Potential, zu begeistern. Mais, Karotten und Kerne sorgen für einen angenehmen Biss; Zitronensaft, Zitronenabrieb und gehackte Minze verleihen dem Salat eine herrliche Frische – schnell, einfach, lecker!

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Quinoasalat

  • 320 ml Wasser
  • 150 g Quinoa Tricolore
  • 130 g frische Bio-Maiskörner
  • 130 g Karotten
  • 130 g Salatgurke
  • 2 Bio-Limetten
  • 3 Stängel Minze
  • 4 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 20 g Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Currypulver
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL Agavendicksaft
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 367 kcal
Kohlenhydrate 34 g
Eiweiss 8 g
Fett 21 g
Ballaststoffe 5 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Drucken
Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Einen Topf mit 320 ml Wasser aufkochen. Die Quinoa über einem feinmaschigen Sieb gründlich spülen, in das kochende Wasser geben und einmal kurz aufkochen. Dann die Hitze stark reduzieren, den Topf abdecken und ca. 15 Min. leicht köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Quinoa ohne Deckel 5 Min. quellen lassen. Dann in ein Schüssel füllen und abkühlen lassen.

2. Schritt

Die Maiskörner über einem Sieb spülen und abtropfen lassen; die Karotten schälen und in 5-mm-Würfel schneiden; die Salatgurke schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden; von einer halben Limette die Schale reiben, dann insgesamt 4 EL Saft auspressen; die Minzeblätter fein hacken.

Eine Pfanne mit 4 EL Olivenöl erhitzen und die Karottenwürfel 1 Min. anbraten. Dann die Hitze reduzieren, die abgetropften Maiskörner sowie 20 g Sonnenblumenkerne dazugeben und so lange dünsten, bis die Karotten bissfest sind. Dann mit 1 TL Currypulver bestäuben, gut verrühren, die Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit für das Dressing 2 EL Tamari mit 4 EL Limettensaft, dem Limettenabrieb, 1 TL Agavendicksaft sowie mit der gehackten Minze in einer Salatschüssel kräftig verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die abgekühlten Quinoa sowie den Pfanneninhalt – inklusive des Öls – dazugeben. Dann die Gurkenscheiben unterheben, und gründlich vermengen; mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Den Quinoasalat servieren und geniessen.

Unser Hinweis:

Wir würden uns über deinen Besuch bei unserer Online-Kochschule sehr freuen! Hier findest du alle Kochkurse und weitere Informationen: www.vegane-kochschule.online/s/vegane-kochschule

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit