Zentrum der Gesundheit
  • Weisser Spargelsalat mit Orangen und Spinat
  • Weisser Spargelsalat mit Orangen und Spinat
  • Weisser Spargelsalat mit Orangen und Spinat
    01 Mai 2022

    Weisser Spargelsalat mit Orangen und Spinat

    Knackiger Spargelsalat mit Orangenfilets und jungem Spinat an einem mild-würzigen Orangen-Senf-Dressing – ein erfrischender, leichter Salat für die wärmeren Monate!

    Autor: Ben

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 2 Portionen

    Für den Salat

    • 1 Orange
    • 350 g weisse Spargeln (alt. Palmherzen aus dem Glas)
    • 3 EL Walnüsse
    • 100 g junger Blattspinat
    • 1 Handvoll Kresse

    Für das Dressing

    • 2 TL Dijon-Senf
    • 2 EL Balsamico bianco
    • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
    • 1 - 2 EL Yaconsirup
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 267 kcal
    Kohlenhydrate 19 g
    Eiweiss 7 g
    Fett 17 g
    Ballaststoffe 5 g

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 15 Minuten
    Koch-/Backzeit 10 Minuten

    1. Schritt

    Die Orange filetieren und dabei den Saft auffangen; die Spargeln gründlich schälen, die hölzernen Enden abschneiden und die Stangen schräg in feine Scheiben schneiden; 3 EL Walnüsse grob hacken und fettfrei rösten.

    2. Schritt

    Für das Dressing in einer Salatschüssel 2 EL Senf mit 2 EL Balsamico bianco, 2 EL Orangensaft und 1 EL Olivenöl verrühren; mit 1 - 2 EL Yaconsirup, Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Orangenfilets, die Spargelscheiben und den Spinat dazugeben, vorsichtig vermengen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Den Spargelsalat mit gerösteten Walnüssen bestreuen und mit 1 Handvoll Kresse garniert servieren.

    Tipp:

    Du kannst den Spargel auch mit etwas Olivenöl anbraten.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit