Zentrum der Gesundheit
  • Chilisauce süss-sauer
17 März 2022

Chilisauce süss-sauer

Für diese köstliche Chilisauce haben wir alle Zutaten zuerst mit einem Mixer fein püriert und dann 15 Min. köcheln lassen – fertig! Da die Chilisauce selbstgemacht ist, besteht sie natürlich ausschliesslich aus gesunden Zutaten. Und das schmeckt man.

Autor: Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für die Chilisauce

  • 150 g Ananas, TK oder frisch (netto)
  • 80 g Tomate
  • 1 milde rote Chilischote
  • 1 Kaffir-Limettenblatt
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Kristallsalz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 150 kcal
Kohlenhydrate 11 g
Eiweiss 1 g
Fett 1 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Die Ananas auftauen lassen; die Tomaten vierteln und den Strunk entfernen; die Chilischote ggf. entkernen und grob zerkleinern; den Stiel des Kaffir-Limettenblatts entfernen.

Anschliessend all die vorbereiteten Zutaten zusammen mit 200 ml Wasser, 2 EL Tomatenmark, 1 EL Xylitol, 1 EL Apfelessig und 1 TL Salz in einem Standmixer fein pürieren.

2. Schritt

Die pürierte Sauce in einen Topf geben und ca. 15 Min. köcheln lassen; mit Salz abschmecken.

Schliesslich die Sauce noch heiss in eine saubere Glasflasche füllen, auf den Kopf stellen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Danach ist die Chilisauce gekühlt ca. 1 Woche haltbar.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit