Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffel-Pfifferling-Cremesuppe in einer hellgrauen Schale angerichtet
15 September 2021

Kartoffelsuppe mit Pfifferlingen

Diese fein-würzige Kartoffelsuppe mit Pfifferlingen und Tofu schmeckt hervorragend! Sie ist ganz einfach und schnell zubereitet, daher solltest du sie einfach mal testen.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kartoffelsuppe

  • 3 EL Margarine, vegan + hitzebeständig – (selbermachen)
  • 250 g Pfifferlinge – grössere Exemplare halbieren
  • 100 g Räuchertofu – in kleine Würfel schneiden
  • 3 EL Tamari (Sojasauce) – davon 2 EL mit 2 EL Waser verrühren
  • 1 TL Yaconsirup
  • 250 g Kartoffeln – schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 550 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sojasahne
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • ½ Bd. Petersilie – fein hacken
Nährwerte pro Portion
Kalorien 284 kcal
Kohlenhydrate 26 g
Eiweiss 11 g
Fett 14 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Für die Kartoffelsuppe als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann einen Topf mit in 1 EL Margarine erhitzen und die Pfifferlinge zusammen mit den Tofuwürfeln goldbraun anbraten. Mit der Tamari-Wasser-Mischung und 1 TL Yaconsirup ablöschen und verdampfen lassen; auf einem Teller beiseitestellen.

3. Schritt

Den Topf erneut mit 2 EL Margarine erhitzen und die Kartoffelwürfel hell anbraten. Dann mit 550 ml Gemüsebrühe ablöschen und abgedeckt, bei geringer Hitze, ca. 15 Min. köcheln lassen. Anschliessend in einem Standmixer fein pürieren (oder mit einem Pürierstab pürieren und luftig aufschäumen) und zurück in den Topf geben.

4. Schritt

100 ml Sojasahne und 1 EL Hefeflocken einrühren, mit 1 EL Tamari, Salz und Pfeffer abschmecken und einmal aufkochen lassen. Dann die Pfifferlinge und den Tofu ebenfalls in die Suppe geben und kurz darin erwärmen.

5. Schritt

Die Kartoffelsuppe auf zwei Teller verteilen und mit der gehackten Petersilie bestreut servieren.

Tipp: Die Suppe kannst du gut vorbereiten; sie muss jedoch vor dem Servieren unbedingt mit dem Pürierstab luftig aufgeschäumt werden.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit