Nudelrezepte

Spaghetti Bolognese – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 06.12.2018
  • 0 Kommentare
Spaghetti Bolognese – vegan
© ZDG/nigelcrane

Diese vegane Bolognese schmeckt würzig und fruchtig zugleich. Den typischen Biss erreichen wir durch Mandeln und Sonnenblumenkerne. Optisch sehr ansprechend, geschmacklich perfekt!

Zutaten für 2 Portionen

Für die Spaghetti mit veganer Bolognese

  • 150 g Dinkel-Spaghetti
  • 200 g Cherrytomaten – halbieren
  • 100 g feste Mango – in 5-mm-Würfel schneiden
  • 90 g Mandeln, geschält
  • 80 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten – abtropfen, fein hacken
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • ½ milde rote Chilischote – in Ringe schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 200 ml Pastawasser
  • 3 EL Olivenöl, erhitzbar
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 EL fein gehackte Kapern
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 EL fein geschnittenes Basilikum
  • 1 EL fein geschnittener Oregano

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten, Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten

Einen Topf mit Wasser aufkochen lassen und salzen.

In der Zwischenzeit die Sonnenblumenkerne und Mandeln in einer Küchenmaschine grob zerkleinern.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Chiliringe und Kapern darin bei mittlerer Temperatur andünsten, dann Tomatenmark, Sonnenblumenkerne und Mandeln hinzufügen und 5 Min. mitdünsten.

Die Spaghetti ins kochende Wasser geben und al dente (bissfest) kochen.

Dann Cherrytomaten und getrocknete Tomaten zum Pfanneninhalt geben und das Ganze mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.

Mit einer Tasse etwa 200 ml Pastawasser entnehmen, in die Pfanne geben und einmal aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und etwa 2 Min. köcheln lassen. Dann das Mandelmus einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pasta abgiessen und kurz abtropfen lassen.

Zwischenzeitlich die Mango, Basilikum und Oregano in die Sauce geben und nochmals abschmecken.

Zusammen mit den Spaghetti servieren und geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 835 kcal
  • Kohlenhydrate: 69 g
  • Eiweiss: 29 g
  • Fett: 44 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit