Reisgerichte

Tofu in grüner Chilisauce

  • Autor: Ben T.
  • aktualisiert: 27.11.2018
  • 0 Kommentare
Tofu in grüner Chilisauce
© ZDG/nigelcrane

Mit dieser Rezeptur richten wir uns an alle Fans der asiatischen Küche. Die Sauce ist zwar sehr pikant, erhält jedoch durch Kokosnussmilch, Mandel-Mascarpone und Cashewmus auch eine schmeichelnde, leicht süssliche Note. Der eher neutrale Tofu verschmilzt geschmacklich mit der Sauce, so dass auch er ein wunderbares Aroma erhält. Dazu einen feinen Basmatireis und schon ist das köstliche asiatische Mahl servierbereit.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Tofu in Chilisauce

  • 400 g Tofu Natur – in Streifen schneiden
  • 120 g Vollkorn Basmatireis
  • 1 bis 2 grüne Chilis – entkernen und fein hacken
  • 1 EL fein gehackter Ingwer

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Wasser
  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 g Mandel Mascarpone (im Bio-Laden erhältlich)
  • 3 EL Erdnussöl
  • 2 EL Cashewmus
  • 1 Kaffir-Limettenblatt
  • ½ TL Kurkuma
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL fein geschnittener Koriander

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten, Kochzeit ca. 45 Minuten

Den Reis nach Packungsangabe garen (ca. 45 Minuten).

Währenddessen 2 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin von allen Seiten ca. 3 Minuten goldbraun anbraten. Danach hinausnehmen und zur Seite stellen.

Erneut 1 EL Erdnussöl in der Pfanne erhitzen und den Ingwer darin anbraten. Dann die Hitze reduzieren, die Chilis kurz dünsten und mit 400 ml Wasser ablöschen. Limettenblatt und Kurkuma dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen.

Anschliessend die Mandel-Mascarpone und die Kokosmilch einrühren, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss das Cashewmus einrühren, den Tofu zum Erwärmen in die Sauce geben und nochmals abschmecken.

Falls der Basmatireis jetzt noch nicht fertig sein sollte, den Herd abstellen und den Pfanneninhalt warmhalten.

Dann den Reis auf zwei Tellern anrichten, den Tofu in der Chilisauce darauf verteilen und mit Koriander bestreut geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 666 kcal
  • Kohlenhydrate: 58 g
  • Eiweiss: 26 g
  • Fett: 37 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit