Salate

Weisskohlsalat mit Mandarinen und Walnüssen

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 27.11.2018
  • 0 Kommentare
Weisskohlsalat mit Mandarinen und Walnüssen
© ZDG/nigelcrane

Das cremige, fruchtig-frische Dressing aus Joghurt, Mayonnaise, Mandarinen- und Zitronensaft macht diesen Weisskohlsalat zu einem wahren Genuss.

Zutaten für 3 Portionen

Für den Salat

  • 1 kg Weisskohl – in feine Streifen schneiden
  • 2 EL Walnüsse – hacken
  • 4 Mandarinen

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 200 g Bio-Sojajoghurt
  • 100 g vegane Bio-Mayonnaise (Mayonnaise selber machen)
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Yaconsirup
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL fein geschnittene Petersilie

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 25 Minuten

Den Joghurt mit Mayonnaise, Zitronensaft und Yaconsirup in einer Schüssel verrühren. Dann den Weisskohl dazugeben, vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Mandarinen mit einem Messer schälen, so dass die weisse Haut ebenfalls entfernt ist. anschliessend über der Salatschüssel die Filets aus der Kammer schneiden und das „Gerüst“ auspressen.

Nochmals vorsichtig vermengen und eine Stunde durchziehen lassen.*

Danach den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf drei Teller verteilen und mit den Walnüssen und der Petersilie bestreut servieren.

*Tipp: Wir empfehlen, den Salat zum Durchziehen nicht in den Kühlschrank zu stellen, sondern temperiert zu geniessen. Falls Sie den Salat erst zu einem späteren Zeitpunkt servieren wollen, so können Sie ihn im Kühlschrank aufbewahren und etwa 20 Min. vor dem Verzehr herausnehmen, damit er wieder temperiert ist.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 277 kcal
  • Kohlenhydrate: 23 g
  • Eiweiss: 7 g
  • Fett: 16 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit