Zentrum der Gesundheit
Zucchini Nudeln mit Grünkohl-Pesto

Zucchini Nudeln mit Grünkohl-Pesto

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) – Es muss nicht immer Getreide sein, denn auch Gemüsenudeln schmecken sehr fein und sind super-gesund. Und wenn sie dann noch mit einem würzigen Pesto serviert werden, können sicher auch Getreidefans nicht wiederstehen, sie zu kosten. Für unser Pesto haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Eine Kombination von Grünkohl mit Basilikum. Probieren Sie es aus – es lohnt sich!

Zutaten und Zubereitung "Zucchini Nudeln mit Grünkohl-Pesto"

Zubereitungszeit: ca. 20-25 Minuten

Zutaten für 2 Portionen (als Hauptmahlzeit):

Für die Nudeln:

  • 4 mittelgrosse Zucchini (ca. 800 g) – schälen, beide Enden abschneiden, mit dem Julienne Schäler lange Streifen abschälen und in einer Schüssel auffangen
  • 2 TL Kristallsalz 

Für das Pesto:

  • 2 Handvoll Grünkohlblätter ohne Stiele (ca. 100 g) – waschen und grob zerkleinern
  • 10 Basilikumblätter – waschen, trocknen (2 Blätter zur Deko aufbewahren)
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 ½ EL Cashewnüsse
  • 1 ½  EL Pistazien
  • Saft von 1 ½ Zitronen
  • 1  TL Haferkleie
  • 1 mittelgrosse Knoblauchzehe - schälen
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Zucchini-Nudeln mit dem Meersalz in einer großen Schüssel mit 1 TL Salz vermengen und für 15 Minuten ziehen lassen. Nach 15 Minuten spülen Sie die Zucchini unter heissem Wasser ab und stellen diese beiseite.

In der Zwischenzeit das Pesto zubereiten. Dafür alle Zutaten in einen Mixer geben und kräftig mixen, bis es sehr glatt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zucchini Nudeln mit dem Pesto in einer Schüssel gründlich vermengen, nochmals abschmecken und anrichten.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal