Gemüsegerichte

Asiatische Nudeln – Mee Goreng Mamak

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 26.03.2019
Asiatische Nudeln – Mee Goreng Mamak
© ZDG

15 Minuten – mehr Zeit benötigen Sie nicht für die Zubereitung dieses köstlichen asiatischen Nudelgerichts. Mee Goreng Mamak ist ein traditionelles, sehr scharfes Gericht aus Indonesien. Im Gegensatz zu der Schärfe des Originals haben wir unsere Rezeptur dem europäischen Gaumen entsprechend ein wenig milder und fein-würzig abgeschmeckt. Die traditionell verwendeten Weizennudeln haben wir gegen Dinkel-Tagliatelle ausgetauscht. Entstanden ist eine sehr delikate und gesunde Hauptmahlzeit, die nachhaltig sättigt.

Zutaten für 2 Portionen

Für die asiatischen Nudeln

  • 150 g Vollkorn-Dinkel-Tagliatelle (oder selbst gemachte Pasta)
  • 200 g Chinakohl – waschen und in Streifen schneiden
  • 150 g Blattspinat, frisch – waschen
  • 100 g Shiitake – vierteln
  • 100 g Mungosprossen – über einem Sieb spülen und abtropfen lassen
  • 1 bis 2 rote milde Chilischoten – entkernen und in feine Ringe schneiden
  • ½ Limette – auspressen
  • 3 EL Cashewkerne – in einer fettfreien Pfanne rösten und grob hacken

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Erdnussöl
  • 2 EL Tamarisauce
  • 1 TL Yaconsirup
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 4 EL fein geschnittener Koriander

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Für die asiatischen Nudeln einen Topf mit Wasser aufkochen, salzen und die Nudeln darin al dente garen.

In der Zwischenzeit das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen. Den Chinakohl und die Shiitake 3 bis 4 Minuten darin scharf anbraten. Die Hitze reduzieren, Chiliringe dazugeben und 1 Minute mitdünsten.

Das Ganze mit Tamari ablöschen, den Yaconsirup einrühren und durchschwenken. Ein bis zwei EL vom Nudelwasser dazugeben und ggf. zur Seite stellen.

Die gegarten Nudeln über einem Sieb abgiessen, kurz abtropfen lassen und direkt zum Gemüse in die Pfanne geben. Dann den Spinat, die Mungosprossen und den Limettensaft dazugeben. Nochmals kurz erhitzen, gut durschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die asiatischen Nudeln auf zwei Teller verteilen und mit Cashewkernen und Koriander bestreut geniessen.

Tipp: Wenn Sie zu diesem Rezept noch eine passende Vorspeise suchen, empfehlen wir Ihnen unser mit Gemüse und Glasnudeln gefülltes Asiatisches Gebäck.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 523 kcal
  • Kohlenhydrate: 59 g
  • Eiweiss: 15 g
  • Fett: 21 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen