Frühstück

Frühstücksbrei – basisch

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 11.03.2019
Frühstücksbrei – basisch
© ZDG/nigelcrane

Dieser Frühstücksbrei ist ein einfaches Rezept für einen rein basischen Start in den Tag - vor allem für jene, die am frühen Morgen das Obst noch nicht aus der Hand essen möchten, sondern lieber einen Brei löffeln. Bei Bedarf kann der Brei auch mit Zimt oder Vanille gewürzt und leicht erwärmt (aber keinesfalls gekocht) werden.

Zutaten für 1 Portion

Für den Brei

  • 1 Karotte (ca. 80 g) - schälen
  • 1 Apfel (ca. 140 g) - schälen, entkernen
  • 1 Banane (ca. 180 g)
  • 1 EL Mandeln (ca. 20 g)
  • 1 TL Rosinen

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 3 Minuten

Alle Zutaten in ein hohes Gefäss geben und mit dem Pürierstab bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 397 kcal
  • Kohlenhydrate: 63 g
  • Eiweiss: 8 g
  • Fett: 12 g


Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen