Hauptgerichte

Gemüse-Nudelsalat

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 22.09.2018
  • 0 Kommentare
Gemüse-Nudelsalat
© ZDG

Dieser Nudelsalat ist vitalstoffreich, schnell zubereitet und gleichzeitig leicht verdaulich. Die harmonisch abgestimmte Salatsauce mit Ingwer, Koriander und Curry macht diesen Salat zu einem vitalisierenden Erlebnis. Abends vorbereitet kann er auch sehr gut am nächsten Tag mit zur Arbeit genommen werden, denn gut durchgezogen schmeckt er fast noch besser.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 200 g Dinkel-Vollkornnudeln ohne Ei
  • ½ Salatgurke – schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden
  • Gemüse nach Wahl: Zucchini, Brokkoli und/oder Paprika (kleingeschnitten, angedünstet)
  • 3 Kirschtomaten – waschen und halbieren

Für das Dressing

  • 4 EL Apfelessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Yaconsirup
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 2 EL Currypulver
  • ½ TL Muskatpulver
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • ½ Bund Koriander – waschen, trocknen und fein hacken
  • 2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Die Nudeln nach Packungsanleitung 6-8 Minuten kochen, in ein Sieb geben, unter kaltem Wasser abschrecken, abtropfen und erkalten lassen. Abgekühlt in eine Schüssel geben und das vorbereitete, angedünstete Gemüse unterheben.

Alle anderen Zutaten in einer kleineren Schüssel zu einem Dressing verrühren und über die Nudeln geben. Alles gut miteinander vermengen, abschmecken und abgedeckt etwa 1 Stunde ziehen lassen.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit