Hauptgerichte

Hirsebratlinge mit Blumenkohlpüree

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 27.05.2019
Hirsebratlinge mit Blumenkohlpüree
© ZDG/nigelcrane

Diese leicht-pikant gewürzten Hirsebratlinge sind sehr angenehm im Biss und zusammen mit dem wunderbar cremigen Blumenkohlpüree und dem knackigen Spargel ist ein vorzüglich-harmonisches Gericht entstanden.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Blumenkohlpüree

  • 400 g Blumenkohl – in Röschen teilen
  • 100 ml Sojasahne
  • 1 EL Bio-Margarine, vegan
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 Msp. Muskatnusspulver

Für die Hirsebratlinge

  • 125 g Goldhirse
  • 70 g Karotte – schälen und fein raffeln
  • 60 g Knollensellerie (netto!) – schälen und fein raffeln
  • 1 EL Kapern – hacken
  • 60 g Dinkel-Paniermehl + 5 EL zum Panieren
  • 1 ½ EL Kartoffelstärke
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 30 g Bio-Margarine, vegan
  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Apfel-Balsamicoessig
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Muskatnusspulver

Für den Spargel

  • 200 g grüner Spargel – schräg in 3-cm-Stücke schneiden
  • 1 EL Bio-Margarine, vegan
  • 1 Zweig Thymian – Blättchen abzupfen
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 45 Minuten

Die Hirse nach Packungsangabe kochen.

Für das Püree die Margarine in einem weiteren Topf zerlassen und den Blumenkohl darin 3 - 5 Min. dünsten. Mit Sojasahne ablöschen und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. 15 Min. leicht köcheln lassen, bis die Sauce verkocht ist.

Den Blumenkohl in einem Mixer pürieren, zurück in den Topf geben, Mandelmus einrühren und nochmals erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abgedeckt warmhalten.

Die fertig gegarte Hirse in eine Schüssel geben und kurz abkühlen lassen. Dann Karotten, Sellerie, Kapern, Kartoffelstärke und 60 g Paniermehl unterheben. Mit Tamari, Balsamico, Yacon, Muskat und Cayennepfeffer pikant abschmecken.

Das restliche Paniermehl auf einen etwas tieferen Teller geben und einen weiteren flachen Teller mit Küchenpapier bestückt bereitstellen.

Die Margarine in einer Pfanne langsam erhitzen. In der Zwischenzeit aus der Masse vier grosse oder 6 kleine Bratlinge formen, im Paniermehl wenden und bei mittlere Temperatur auf beiden Seiten jeweils ca. 2 Min. anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und zum Abtropfen auf das Küchenpapier legen.

Die Pfanne erneut mit 1 EL Margarine erhitzen und den Spargel mit Thymian 4 Min. dünsten. Anschliessend mit Salz und Pfeffer würzen.

Bei Bedarf das Blumenkohlpüree nochmals erhitzen, zusammen mit den Hirsebratlingen und dem Spargel anrichten und geniessen.

Dazu passt unsere Bratensauce besonders gut.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 718 kcal
  • Kohlenhydrate: 84 g
  • Eiweiss: 19 g
  • Fett: 32 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen