Zentrum der Gesundheit
  • Vegane Frikadellen
20 November 2022

Vegane Frikadellen mit Kohlrabigemüse

Diese veganen Frikadellen überzeugen sogar die grössten Fleisch-Liebhaber – denn sie schmecken einfach unübertrefflich gut! Dazu servieren wir Kohlrabi in einer cremigen Sahnesauce.

Rezeptentwicklung: Nikola

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Frikadellen

  • 120 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Petersilie, gehackt
  • 300 g veganes Hack*, aus Erbsenprotein
  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 2 EL Senf, mild
  • 60 g Dinkel-Paniermehl
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

*Bei Fertigprodukten solltest du unbedingt auf gute Qualität achten und die Zutatenliste überprüfen.

Für das Kohlrabigemüse

  • 300 g Kohlrabi
  • 200 ml Hafersahne
  • 1 TL Bio-Maisstärke
  • Muskatnusspulver
Nährwerte pro Portion
Kalorien 457 kcal
Kohlenhydrate 35 g
Eiweiss 21 g
Fett 24 g
Ballaststoffe 6 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Für die Frikadellen die Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden; den Knoblauch fein hacken; die Petersilie fein hacken; das vegane Hack in eine Schüssel geben.

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl auf mittlere Stufe erhitzen und die Zwiebelstreifen mit dem gehackten Knoblauch 2 - 3 Min. braten; dann zum veganen Hack in die Schüssel geben. 2 EL Senf, 60 g Paniermehl und die geschnittene Petersilie ebenfalls dazugeben, salzen und pfeffern; gründlich vermengen und abschmecken. Aus der Masse kleine Frikadellen à 80 g formen und kurz zur Seite legen. Die Pfanne wird später nochmals benötigt.

2. Schritt

In der Zwischenzeit den Kohlrabi schälen und in 1-cm-Würfel schneiden. Einen kleinen Topf mit Wasser aufkochen lassen, leicht salzen und die Kohlrabiwürfel darin ca. 2 Min. garen; über einem Sieb abgiessen, dabei 50 ml Kochwasser auffangen und abtropfen lassen.

Die abgetropften Kohlrabiwürfel zurück in den Topf geben, 200 ml Hafersahne dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Einmal aufkochen lassen, 1 TL Maisstärke mit 1 EL Wasser verrühren und damit abbinden. Den Topf vom Herd nehmen und vor dem Servieren erwärmen.

3. Schritt

Die Pfanne mit Olivenöl mittelhoch erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten jeweils 3 - 4 Min. braten.

Die Frikadellen zusammen mit dem Kohlrabigemüse anrichten und geniessen.

Tipp:

Dazu passen unsere Petersilienkartoffeln hervorragend.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit