Zentrum der Gesundheit
  • Thai Curry

Thai-Curry mit Süsskartoffeln

Dieses würzige und angenehm pikante Thai-Curry ist ganz einfach und schnell zubereitet: Einen Teil der Zutaten mixen, in die Pfanne geben, dann Süsskartoffeln, Brokkoli und die restlichen Zutaten dazugeben – fertig!

Autor: Ben
25 likes
07 Dezember 2021

Zutaten für 2 Portionen

Für das Thai-Curry

  • 100 g Tomaten
  • 1 grüne Chilischote
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 TL Ingwer, gerieben
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • ⅓ TL Kurkumapulver
  • 1 Bio-Limette
  • 4 EL Kokosöl
  • 500 g Süsskartoffeln
  • 550 ml Wasser
  • 400 g Brokkoli
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 25 g Kokosraspeln
  • 2 EL Thai-Basilikum, gehackt
  • 150 ml Kokosmilch
  • 4 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Yaconsirup
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Koriander, gehackt
Nährwerte pro Portion
Kalorien 705 kcal
Kohlenhydrate 85 g
Eiweiss 15 g
Fett 30 g
ANZEIGE

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Von den Tomaten den Strunk entfernen, dann grob würfeln; das Zitronengras in Ringe schneiden: die Limettenblätterstiele entfernen; den Ingwer reiben; von der Limette 1 EL Saft auspressen und ½ TL Limettenschale abreiben; die Süsskartoffeln schälen und in 2-mm-Würfel schneiden.

Für die Sauce die Tomatenwürfel mit der Chilischote, den Zitronengrasringen, den Limettenblättern und dem geriebenen Ingwer in einen Mixer geben; ½ TL Kreuzkümmel, ⅓ TL Kurkuma, den Limettensaft und den-abrieb sowie 4 EL Kokosöl dazugeben und ganz fein pürieren.

2. Schritt

Eine grosse Pfanne erhitzen und die pürierte Sauce 2 - 3 Min. dünsten. Dann die Süsskartoffelwürfel 2 Min. mitdünsten, mit 550 ml Wasser ablöschen, einmal aufkochen und 4 Min. köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Brokkoli in kleine Röschen teilen; 25 g Kokosraspeln fettfrei rösten; davon 1 EL fein mahlen; das Thai-Basilikum grob hacken.

3. Schritt

Die Brokkoliröschen in die Pfanne geben, 150 ml Kokosmilch, 4 EL Tamari und 2 EL Yaconsirup einrühren, die Temperatur erhöhen und 2 Min. kochen lassen. Dann 1 EL Kartoffelstärke mit 2 EL Wasser verrühren, in die Sauce geben und einmal aufkochen lassen; den Herd abschalten.

1 EL gemahlene Kokosraspeln sowie das gehackte Thai-Basilikum unterheben; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann den Koriander hacken und das Thai-Curry anrichten. Mit gehacktem Koriander und den restlichen gerösteten Kokosraspeln bestreut servieren.

ANZEIGE