Zutaten für 2 Portionen

Für die gefüllten Kohlrabi

  • 2 mittelgrosse Kohlrabi (à ca. 250 g) – die Kohlrabi komplett schälen und den Deckel abschneiden
  • 200 g Dinkel Seitan-Geschnetzeltes (z. B. von Soyana) – ggf. in einem Sieb abtropfen lassen
  • 80 g Karotten – schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 60 ml Sojasahne
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL + 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Senf
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL fein gehackter Thymian
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten

Als Erstes die Kohlrabi mit einem Pariserlöffel oder Kaffeelöffel aushöhlen; dabei einen Rand von knapp 1 cm stehenlassen. Das Ausgehöhlte grob hacken und beiseitelegen. Die Gemüsebrühe in einem Topf mit dem Lorbeerblatt aufkochen, die Kohlrabi hineingeben und ca. 7 Min. abgedeckt vorgaren. Anschliessend aus dem Topf nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Gemüsebrühe wird später für die Sauce benötigt.

Eine Pfanne mit 2 EL Erdnussöl erhitzen, das Seitan-Geschnetzelte zusammen mit den Karotten ca. 5 Min. anbraten. Dann mit 2 EL Tamari ablöschen und vom Herd nehmen.

Den Ofen auf 170 °C Umluft vorheizen und ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

Die Kohlrabi – inkl. der Deckel – mit 1 EL Erdnussöl einpinseln, auf das Backblech setzen und mit dem Seitan-Geschnetzelten und den Karotten grosszügig füllen. Dann die Deckel daraufsetzten, in den Ofen schieben und ca. 20 Min. backen.

Währenddessen für die Sauce die Gemüsebrühe nochmals aufkochen und das Lorbeerblatt entfernen. Das Ausgehöhlte, 2 EL Tamari, Tomatenmark, Senf, Edelhefeflocken, Paprika und Thymian hineinrühren und ca. 3 Min. köcheln lassen. Dann in einem Standmixer fein pürieren, zurück in den Topf giessen, die Sojasahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gefüllten Kohlrabi aus dem Ofen nehmen, auf 2 Tellern anrichten und zusammen mit der Sauce servieren.

Tipp: Dazu passen z. B. selbstgemachte Kartoffelchips. Hierzu die Kartoffeln in hauchdünne Scheiben hobeln, in hitzebeständigem Öl marinieren, salzen, pfeffern und im Backofen bei 180 °C Umluft 15 – 20 Min garen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 354 kcal
  • Kohlenhydrate: 23 g
  • Eiweiss: 19 g
  • Fett: 20 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.