Zentrum der Gesundheit
Basische Kartoffelsuppe mit Mandeln

Basische Kartoffelsuppe mit Mandeln

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Die Mandel liefert viele ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium und Kupfer sowie grosse Mengen der Vitamine B und E. Studien zufolge kann der regelmässige Verzehr von Mandeln (oder Mandelmus) den Cholesterinspiegel senken, vor Diabetes schützen und die Knochen stärken.

Zutaten und Zubereitung "Basische Kartoffelsuppe mit Mandeln"

Zubereitungszeit: ca. 30-35 Minuten – inklusive Kochzeit

Zutaten für 2 Portionen:

  • 500 g Kartoffeln - in Würfel geschnitten
  • 2 mittelgrosse Karotten - in Würfel geschnitten
  • 1 Schalotte –schälen und fein hacken
  • 1 Knoblauchzehe – schälen und pressen
  • 1 Liter Gemüsebrühe (ohne Hefe)
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Mandelmus
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 /2 TL Kristallsalz
  • 1/2 Bd. Petersilie – waschen, trocknen und fein gehackt

Zubereitung:

Schalotten und Knoblauch im Kokosöl bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Dann die Karotten- und Kartoffelwürfel dazugeben, kurz anschwitzen, die Gewürze darüber streuen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwa 20 Minuten bei niedriger Hitze leicht köcheln lassen.

Ein Teil des Gemüses (etwa 1/4) mit einem Schöpflöffel aus dem Topf nehmen, auf eine Teller geben und beiseite stellen.

Das Mandelmus in die Suppe rühren und alles mit dem Stabmixer pürieren. Dann das zuvor entnommene Gemüse wieder in den Topf geben und noch einmal abschmecken.

Mit der Petersilie bestreut servieren.

Basische Kartoffelsuppe mit Mandeln


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal