Hauptgerichte

Gebratener Tofu in pikanter Bratensauce

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 05.06.2019
Gebratener Tofu in pikanter Bratensauce
© ZDG/nigelcrane

Für dieses Rezept haben wir den Räuchertofu 15 Minuten in einer würzigen Sauce mariniert, dann in der Pfanne scharf angebraten und einer köstlich-pikanten Bratensauce serviert. Ein ganz einfaches Gericht, das auch sehr gut zu Reis, Kartoffeln, Gnocchi oder zu gegrilltem Gemüse passt.

Zutaten für 2 Portionen

Für den gebratenen Tofu

  • 200 g Räuchertofu – unter kaltem Wasser abspülen und in gleichgrosse Würfel schneiden
  • 1 EL Erdnussöl

Für die Tofu-Marinade

  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Tamari
  • ½ TL Koriander
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 Prise Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Bratensauce

  • 60 g getrocknete Kirschtomaten, aus der Packung
  • 2 Frühlingszwiebeln – putzen, halbieren, waschen und in 1-cm-Ringe schneiden
  • 1 Knoblauchzehe – schälen und pressen
  • 10 g frischer Ingwer – reiben
  • ½ Chilischote – entkernen und in feine Streifen schneiden
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 TL Kartoffelstärke
  • 2 EL fein gehackter Koriander

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten
  • Zieh-/Ruhe-/Einweichzeit: ca. 15 Minuten

Zubereitung Tofu:

Für den Tofu als Erstes alle Marinaden-Zutaten in einer Schüssel verrühren, den Tofu in die Marinade geben und mindestens 15 Min. darin marinieren.

Dann das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu – inkl. der Marinade – darin von allen Seiten scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und wieder zurück in die Schüssel geben.

Die Gemüsebrühe in die Pfanne giessen, einmal aufkochen lassen und den Bratensatz damit lösen. Anschliessend in eine Schüssel umfüllen.

Für die Bratensauce die Pfanne erneut auf den Herd stellen, das Öl darin erhitzen und die Frühlingszwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Kirschtomaten darin anschmoren. Dann die Chilistreifen dazugeben, gut verrühren und kurz mitschmoren.

Mit dem gelösten Bratensatz ablöschen, einmal aufkochen lassen, die Kartoffelstärke einrühren und den Tofu dazugeben. Nochmals unter ständigen Rühren kräftig aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und mit Yacon, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den gebratenen Tofu in pikanter Bratensauce portionsweise auf Tellern anrichten und mit Koriander bestreut geniessen.

Dazu passt ein Vollkornreis und ein knackig-frischer Salat.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 353 kcal
  • Kohlenhydrate: 16 g
  • Eiweiss: 12 g
  • Fett: 25 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen