Zentrum der Gesundheit
  • Darmschmeichler Müsli
15 September 2021

Darmschmeichler Müsli

Wir haben das Darmschmeichler Müsli mit jeder Menge gesunder und gleichzeitig köstlicher Zutaten ordentlich aufgepeppt, denn bei allen gesundheitlichen Vorzügen soll es ja schliesslich auch noch gut schmecken – und das tut es!

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für 1 Portion

Für das Darmschmeichler Müsli

  • 1 TL Chiasamen
  • 1 TL Sesamsamen
  • 1 TL Leinsamen
  • 1 TL Flohsamenschalenpulver, mittelfein
  • 1 TL Haferkleie
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL gehackte Mandeln
  • 1 TL gehackte Pistazien
  • 2 - 3 Datteln, entsteint - fein hacken
  • 1 TL Goji Beeren
  • ½ TL fein geriebener Ingwer
  • 100 ml Mandel-, Reis- oder Haferdrink
  • 1 TL Mandelmus, weiss
  • 1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 TL Leinöl (alternativ Kokosöl)
  • ½ TL Zimtpulver
  • 1 Prise Kardamompulver
Nährwerte pro Portion
Kalorien 356 kcal
Kohlenhydrate 26 g
Eiweiss 7 g
Fett 24 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 10 Minuten

1. Schritt

Für das Darmschmeichler Müsli als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann je 1 TL Chia-, Sesam- und Leinsamen sowie je 1 TL Flohsamen und Haferkleie in eine Schüssel geben, mit 150 ml kaltem Wasser gut verrühren und 10 Min. quellen lassen. Anschliessend nochmals kräftig verrühren.

3. Schritt

Anschliessend die gehackten Mandeln, Pistazien und Datteln sowie 1 TL Goji Beeren, und den geriebenen Ingwer zu den Samen in die Schüssel geben.

4. Schritt

Mit 100 ml Mandelmilch, 1 TL Mandelmus, 1 TL Zitronensaft und 1 TL Leinöl verrühren; mit ½ TL Zimt und 1 Prise Kardamom fein abschmecken.

5. Schritt

Tipp: Bei Bedarf kannst du das Müsli mit der Mandelmilch noch etwas verdünnen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit