Zentrum der Gesundheit
  • linsencurry
01 Februar 2022

Linsencurry mit Apfel

Apfel in einem Curry? Klingt ungewöhnlich, schmeckt aber unglaublich lecker! Der Apfel verleiht diesem pikanten Linsencurry eine angenehm fruchtige Note – eine harmonische Kombination.

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Linsencurry

  • 100 g braune Linsen – über Nacht einweichen
  • 60 g rote Linsen
  • 3-cm-Ingwerwurzel
  • Ghee (alternativ Margarine, vegan + hitzebeständig)
  • 1 Nelke
  • 2 TL Korianderpulver
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • ½ TL Kurkumapulver
  • ⅓ TL Chiliflocken
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 130 ml Mandel-Hafer-Sahne (selbermachen)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für das Topping

  • Ghee (alt. Margarine)
  • 300 g Apfel, säuerlich
  • 2 EL Pecannüsse
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 1 ½ EL Yaconsirup
  • 2 EL Petersilie, gehackt
Nährwerte pro Portion
Kalorien 554 kcal
Kohlenhydrate 63 g
Eiweiss 25 g
Fett 20 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Das Einweichwasser der braunen Linsen über einem Sieb abgiessen; die Linsen gründlich spülen und abtropfen lassen; die roten Linsen über einem Sieb spülen, bis sie nicht mehr schäumen; abtropfen lassen. In der Zwischenzeit den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.

2. Schritt

Einen Topf mit etwas Ghee erhitzen und die Ingwerscheiben zusammen mit 1 Nelke 2 Min. dünsten. Mit 2 TL Koriander, 1 TL Kreuzkümmel, ½ TL Kurkuma und ⅓ TL Chiliflocken bestäuben, vermengen und die abgetropften braunen und roten Linsen 1 Min. mitdünsten. Mit 500 ml Gemüsebrühe ablöschen, einmal aufkochen, die Hitze reduzieren und 15 Min. köcheln lassen.

In der Zwischenzeit für das Topping 200 g vom Apfel erst in 5-mm-Scheiben; dann in Dreiecke schneiden; 100 g grob reiben. Die Pekannüsse grob hacken; 1 ½ EL Yaconsirup mit 2 EL Wasser verrühren; die Petersilie hacken.

3. Schritt

Eine Pfanne mit etwas Ghee erhitzen und die Apfel-Dreiecke zusammen mit den gehackten Pecannüssen 1 Min. braten. 1 Prise Chiliflocken dazugeben, mit dem Yaconsirup-Wasser ablöschen, vermengen und verdampfen lassen. Dann leicht salzen und die Pfanne zur Seite stellen.

Nachdem die Linsen 15 Min. geköchelt haben, den geriebenen Apfel zum Topfinhalt geben und 10 Min. weiterköcheln lassen. Dann 130 ml Mandel-Hafer-Sahne einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Linsencurry anrichten, den Pfanneninhalt darüber verteilen und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit