Zentrum der Gesundheit
  • Tabbouleh-Salat
23 November 2022

Tabboulehsalat

Dieser Tabouletsalat ist sehr aromatisch, fein würzig und ausgesprochen lecker! Und da er zudem ganz einfach und schnell zubereitet ist, könntest du ihn doch einfach mal testen.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Salat

  • 200 g Dinkel-Bulgur
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 Salatgurke
  • 250 g aromatische Tomaten
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 2 EL Minze, gehackt

Für das Dressing

  • 4 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 4 EL Zitronensaft – frisch gepresst
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 404 kcal
Kohlenhydrate 47 g
Eiweiss 10 g
Fett 19 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 1 Stunden

1. Schritt

Den Bulgur in ein feinmaschiges Sieb geben und unter fliessendem Wasser spülen. Dann in einen Topf geben und mit 600 ml Gemüsebrühe einmal aufkochen. Dann auf mittlerer Stufe ca. 10 Min. köcheln lassen; in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Salatgurke waschen, vierteln und in Scheiben schneiden; von den Tomaten den Strunk entfernen, dann fein würfeln; 2 EL Petersilie und 2 EL Minze fein hacken.

2. Schritt

Für das Dressing 4 EL Olivenöl mit 4 EL Zitronensaft, 2 EL Tamari und 1 EL Edelhefeflocken in einer kleinen Schüssel gut verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann die Gurkenscheiben mit den Tomatenwürfeln zum abgekühlten Bulgur in die Schüssel geben, das Dressing darüber verteilen und gut vermengen. Die gehackte Petersilie mit der gehackten Minze unterheben, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und ca. 1 Std. ziehen lassen; vor dem Servieren nochmals abschmecken.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit