Zentrum der Gesundheit
  • Handinnenfläche mit Handlinien eines Mannes
01 März 2022
2 min

Handdiagnostik - Chirologie

Handinnenformen und -linien lassen Aussagen über den Charakter, die Psyche sowie die Konstitution eines Menschen zu und zeigen welche Anlagen und Talente er nutzt.

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Die Hand - ein Abbild des gesamten Menschen

Neben der Antlitzdiagnose, Nageldiagnostik oder Irisdiagnose nutzen naturheilkundliche Therapeuten gelegentlich die Handdiagnostik. Der Grundgedanke bei der Handdiagnostik ist, dass der Mikrokosmos, die Hand, den Makrokosmos, den ganzheitlichen Menschen, abbildet. Anhand der Handinnenformen und -linien werden Aussagen über den Charakter, die Psyche, die Konstitution, die Veranlagung und die Antriebe der jeweiligen Person gemacht. Ausserdem informiert die Hand auch über Talente und Gaben. Seelische und geistige Areale kann man auf der Landkarte der Hand lokalisieren und deuten.

Wie funktioniert die Handdiagnostik?

Die Betrachtung der Hand erfolgt ohne Berücksichtigung einer Gestik. Der Handdeuter betrachtet beide Hände von innen und von aussen, ihre Farbe und ihre Konsistenz, die Hand- und die Fingerformen, die Erhöhungen in der Handfläche sowie die Haupt- und Nebenlinien. Der Therapeut analysiert genau, wo die Linien entspringen, wo sie enden, ob sie von anderen Linien gekreuzt werden oder/und ob sie gebrochen oder gebogen sind. Diese Informationen dienen im Ganzen der Erkennung von Informationen über den jeweiligen Menschen - weil die Hand den Menschen im Ganzen reflektiert.

Die Handdiagnostik im Einzelnen

Aussagen über die Handform

  1. Quadratische Handform (materialistische Hand)
  2. Spatelförmige Hand (praktische Hand)
  3. Konische Handform (schöpferische Hand)
  4. Sensitive Handform (psychische Hand)

Nach den unterschiedlichen Formen werden die Träger mit bestimmten Charaktereigenschafen und Talenten in Verbindung gebracht.

Von der linken Hand kann man angeborene und von der mütterlichen Generation geerbte Eigenschaften ablesen. Die rechte Hand ist der Träger der erworbenen, individuellen und aus der väterlichen Generation geerbten Merkmale des Menschen. Sie zeigt die Entwicklung und die Grenzen des Trägers auf.

Bei Linkshändern gelten die Regeln der Handdiagnostik umgekehrt

So haben in der Handdiagnostik die Finger auch einzelne Bedeutungen, wie z.B.:

  1. der Daumen (Venusfinger):Fähigkeit zur Selbstbehauptung
  2. Durchsetzungsvermögen
  3. Lebenskraft
  4. Sinnlichkeit
  5. Leidenschaft und Egoismus
  6. Zeigefinger (Jupiterfinger):Selbstwertgefühl
  7. Autorität
  8. Macht
  9. Gerechtigkeitssinn
  10. Lebensfreude
  11. Herrschsucht
  12. Scheinheiligkeit
  13. Ehrgeiz
  14. Mittelfinger (Saturnfinger):Erkenntnis
  15. Verantwortungsgefühl
  16. Konzentrationsfähigkeit
  17. materieller Erfolg
  18. Berechnung
  19. Habsucht
  20. Ringfinger (Apollofinger):Künstlerische Begabung
  21. Schönheit
  22. Harmonie
  23. Einfühlungsvermögen
  24. Erfolg
  25. Begeisterung
  26. Natürlichkeit
  27. Fanatismus
  28. Gewinnsucht
  29. Kleiner Finger (Merkurfinger):Verstandesmässiges Denken
  30. Sprache-, Denk- und Kommunikationsvermögen
  31. Erfolg
  32. Begeisterung
  33. Natürlichkeit
  34. Fanatismus
  35. Gewinnsucht


Wichtiger Hinweis

Dieser Artikel wurde auf Grundlage (zur Zeit der Veröffentlichung) aktueller Studien verfasst und von MedizinerInnen geprüft, darf aber nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung genutzt werden, ersetzt also nicht den Besuch bei Ihrem Arzt. Besprechen Sie daher jede Massnahme (ob aus diesem oder einem anderen unserer Artikel) immer zuerst mit Ihrem Arzt.

Liebe Leserinnen und Leser,
Hier haben Sie die Möglichkeit, bei unseren Artikeln einen Kommentar zu hinterlassen. Wir freuen uns über Lob, aber auch über konstruktive Kritik. Wenn Sie Kritik anbringen, geben Sie bitte auch die Quelle/Studie an, auf die Sie sich beziehen.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit