Zentrum der Gesundheit
Wissenschaftler arbeiten mit dem Mikroskop
Bibliothek

Bakterien und Viren

Infektionen, die durch Bakterien und Viren ausgelöst werden, können für den Menschen gefährlich werden. Hier finden Sie Massnahmen aus der Naturheilkunde.

Weitere Kategorien in diesem Bereich

Autor: Carina Rehberg 06 Aug 2020

Pfeiffersches Drüsenfieber: Natürliche Behandlungsmethoden

Das Pfeiffersche Drüsenfieber kann die Folge einer Infektion mit dem Epstein Barr Virus sein. Das Epstein Barr Virus infiziert viele Menschen. Meist bleibt die Infektion jedoch symptomlos. Das Virus wird in alternativmedizinischen Kreisen inzwischen nicht nur für das Pfeiffersche Drüsenfieber, sondern für viele chronische Folgekrankheiten verantwortlich gemacht. Wir stellen natürliche Behandlungsmethoden vor.

Autor: Christopher Waxenegger 26 Juni 2020

Antibiotikaresistenz – Multiresistente Keime auf dem Vormarsch

Bakterielle Infektionen mit multiresistenten Keimen haben in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Sie verkomplizieren den Verlauf vieler Erkrankungen und gehen mit einem hohen Sterberisiko einher. Wissenschaftler auf der ganzen Welt arbeiten an möglichen Lösungsstrategien, um dieses Problem zu bewältigen.

Autor: Carina Rehberg 25 Apr 2020

Jungbrunnen Spermidin wirkt auch gegen Viren

Spermidin ist ein Stoff, der die körpereigene Entschlackung anheizt und daher auch als Anti-Aging-Mittel gilt. Gleichzeitig zeigen erste Studien von Forschern der Charité in Berlin: Spermidin könnte den Körper in seinem Kampf gegen Corona unterstützen, denn der Stoff wirkt antiviral.

Autor: Carina Rehberg 21 Marz 2020

Mit Silber gegen Viren

Kolloidales Silber ist ein wirksames Desinfektionsmittel. Es kann Oberflächen desinfizieren, aber auch bei der Wundheilung eingesetzt werden. Zudem besitzt Silber eine antivirale Wirkung – auch gegen verschiedene Grippeviren.

Autor: Carina Rehberg 21 Marz 2020

Hausmittel mit Anti-Virus-Wirkung

Viele Kräuter und Gewürze werden in der Naturheilkunde seit Urzeiten bei zahlreichen Erkrankungen eingesetzt. Erst heute weiss man, dass eine Vielzahl dieser Krankheiten von Viren verursacht wird. Wir stellen die wichtigsten Hausmittel mit Anti-Virus-Wirkung vor.

Autor: Dr. med. Jochen Handel 07 Mai 2019

Sind Masern gefährlich oder gar tödlich?

Immer wieder wird diskutiert, ob eine Impfpflicht in Sachen Masernimpfung sinnvoll sein könnte. Dabei werden die Masern gern als eine schwere, ja tödliche Krankheit dargestellt. Sind Masern tatsächlich so gefährlich? Sind sie tödlich?

Autor: Sybille Müller 05 Marz 2019

Zika-Virus – Gefahr oder Panikmache?

Bis 2015 wurde das Zika-Virus als vollkommen harmlos eingestuft. Bei Millionen von Menschen war eine Zika-Infektion bis dahin völlig harmlos verlaufen. Dann häuften sich plötzlich die Berichte, dass in Brasilien innerhalb eines Jahres mehr als 4.000 Babys mit einem Geburtsfehler zur Welt gekommen seien.

Autor: Carina Rehberg 26 Marz 2012

Herpes – Was tun?

Herpes tritt immer dann auf, wenn man die schmerzenden Lippenbläschen am wenigsten gebrauchen kann. Natürliche Massnahmen helfen oft besser und vor allem langfristig so, dass Herpes – und zwar nicht nur Lippenherpes, sondern auch Genitalherpes – dauerhaft verschwunden bleiben.

Autor: Carina Rehberg 26 Mai 2011

Wo stecken die EHEC-Bakterien?

Ist es das Fleisch, die Milch, der Käse, der frische Apfelsaft oder gar der Salat? Bislang weiss keiner, wo die gefährlichen EHEC-Bakterien versteckt sind. Gefährlich ist EHEC deshalb, weil es kein Medikament gibt, das die Erreger töten könnte - ohne dass es für die Patienten noch kritischer wird, als es das ohnehin schon ist. Die Behandlung ist daher kompliziert und erfordert in schweren Fällen einen Klinikaufenthalt mit Blutwäsche. Gegenwärtig steigt die Zahl der EHEC-Opfer täglich und rasant. Woher kommen die aggressiven Erreger? Und sind wir EHEC wirklich so hilflos ausgeliefert, wie es scheint?

Autor: Carina Rehberg 07 Marz 2007

Borreliose heilen – Zecken abwehren

Zecken – und möglicherweise auch Insekten wie Stechmücken – übertragen Borreliose. Leider lässt die Schulmedizin nicht nur eine langfristig hilfreiche Borreliose-Therapie vermissen. Wir erklären, wie Sie sich mit naturbelassenem Bio-Kokosöl die Zecken vom Leibe halten und stellen alternative Therapiemöglichkeiten vor.