Zentrum der Gesundheit
fieber
Infektionskrankheiten

Fieber

Drüsenfieber ist eine ansteckende, aber meist milde Infektion, die durch das Epstein-Barr-Virus verursacht wird. Es kann zu längerer Müdigkeit und geschwollenen Drüsen im Nacken führen. Natürliches Hausmittel gegen Fieber und weitere Informationen halten wir bereit.
Autor: Carina Rehberg
16 min

Pfeiffersches Drüsenfieber: Natürliche Behandlungsmethoden

Das Pfeiffersche Drüsenfieber kann die Folge einer Infektion mit dem Epstein Barr Virus sein. Das Virus infiziert viele Menschen. Meist bleibt die Infektion jedoch symptomlos. Das Epstein Barr Virus wird in alternativmedizinischen Kreisen inzwischen nicht nur für das Pfeiffersche Drüsenfieber - auch Mononukleose genannt - sondern für viele chronische Folgekrankheiten verantwortlich gemacht. Wir stellen natürliche Behandlungsmethoden vor.
Autor: Carina Rehberg
4 min

Künstliches Fieber gegen Krebs

Künstlich hervorgerufenes Fieber kann offenbar als erfolgreiche Behandlungsmethode gegen Krebs eingesetzt werden. Dazu muss man zunächst die Bedeutung des Fiebers bei der Heilung verstehen. Fieber ist nämlich kein Symptom, das wir mittels Medikamente loswerden müssen – Fieber ist ein Mechanismus der Natur, um den Körper zu heilen und Krankheitserreger zu beseitigen.
Autor: Carina Rehberg
7 min

Fieberkrampf nach Kombinationsimpfung

Immer wieder sorgen Impfstoffe für heikle Diskussionen. Vor allem kombinierte Impfungen für Babys stehen unter Verdacht, Nervenschäden zu verursachen und in Einzelfällen sogar zum Tod zu führen. Eine dänische Studie der Universität Aarhus versucht im Fall des Kombinationsimpfstoffs DTap-IPV-Hib abermals zu beschwichtigen, obwohl der Impfstoff eindeutig mit Fieberkrämpfen in Verbindung gebracht wird. Wie sicher sind derartige Mega-Impfungen wirklich?
Autor: Katharina Herzig
19 min

Fieber, die natürliche Abwehrstrategie des Körpers

Fieber ist keine Krankheit, sondern ein natürlicher Abwehrmechanismus des Immunsystems. Daher sind fiebersenkende Medikamente nicht immer nötig und auch nicht immer sinnvoll. Im Gegenteil, Fieber kann bei manchen Erkrankungen sogar als Therapie eingesetzt werden.