Zentrum der Gesundheit
Eine krebserkrankte Person
Krankheiten

Krebserkrankungen

Krebs war früher eine seltene Krankheit. Heute kennt jeder einen Verwandten, der an Krebs leidet.

Autor: Carina Rehberg 01 Apr 2021

Fallbericht: Krebs mit kolloidalem Silber besiegt

Ein Krebspatient konnte mit selbst gemachtem kolloidalen Silber seinen Krebs samt Metastasen besiegen. Der Mann war zuvor nach mehreren erfolglosen Chemotherapien, Bestrahlungen und Operationen von der Schulmedizin aufgegeben und in ein Hospiz zum Sterben geschickt worden.

Autor: Carina Rehberg 22 Marz 2021

Laetril bei Krebs: Ein Fallbericht von der University of California

Eine Frau mit bereits metastasierendem Eierstockkrebs lehnte schulmedizinische Therapien ab – aus Angst vor den Nebenwirkungen. Sie entschied sich stattdessen für eine Behandlung mit dem umstrittenen Laetril und CBD-Öl. Nach wenigen Wochen war sie gesund.

Autor: Carina Rehberg 18 Marz 2021

Wer Soja mag, ist besser vor Lungenkrebs geschützt

Menschen, die Soja essen, sind offenbar besser vor Lungenkrebs geschützt als Personen, die keine Sojaprodukte mögen, wie sich in verschiedenen Studien zeigte. Vermutlich sind es die antioxidativ wirksamen Isoflavone aus der Sojabohne, die für den Schutzeffekt verantwortlich sind.

Autor: Carina Rehberg 16 Feb 2021

Studie: Vitamin D könnte 30.000 Krebstode verhindern

Die Einnahme von Vitamin D könnte laut Forschern des Deutschen Krebsforschungszentrums jedes Jahr Tausende Menschen vor einem Krebstod bewahren und insgesamt mehr als 300.000 Jahre Lebenszeit schenken. Gleichzeitig würden sich dadurch die Gesundheitskosten natürlich enorm reduzieren.

Autor: Carina Rehberg 24 Nov 2020

Krebs: Vitamin D senkt Risiko für schweren Verlauf

Wer Vitamin D einnimmt, hat vielleicht nicht unbedingt ein geringeres Krebsrisiko, so Forscher aus Boston. Doch sinkt dank Vitamin D eindeutig das Risiko, dass ein Krebs bösartig wird und metastasiert. Wer also Vitamin D nimmt und Krebs bekommt, erlebt seltener einen schweren Verlauf.

Autor: Carina Rehberg 07 Juli 2020

Wie Kuhmilch das Brustkrebsrisiko steigen lässt

Wenn es um Brustkrebs geht, wird im Allgemeinen besonders vor Sojamilch gewarnt. In einer Studie vom Februar 2020 jedoch zeigte sich, dass Sojamilch in Sachen Brustkrebs kein Problem darstellt, Kuhmilch aber sehr wohl. Schon eine Tasse pro Tag erhöht das Brustkrebsrisiko um 50 Prozent – und das, wo doch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung zu täglich einer Tasse Kuhmilch rät.

Autor: Katharina Herzig 28 Mai 2020

Mit Scheinfasten und Vitamin C gegen Krebs

Heilfasten gilt in der Naturheilkunde als wichtige Säule in der Therapie vieler Krankheiten. Nicht jeder aber kann sich mit dem Fasten anfreunden. Das ist auch nicht nötig. Denn bei Krebs könnte auch eine Art Scheinfasten – im Idealfall kombiniert mit Vitamin C – eine vergleichbare Wirkung haben.

Autor: Carina Rehberg 29 Jan 2020

Mit diesem Mittel können Sie Ihr Brustkrebsrisiko senken

Mit einem einfachen Mittel kann man offenbar das Brustkrebsrisiko senken. Zu den Ursachen von Brustkrebs gehören chronische Entzündungsprozesse, die von bestimmten schädlichen Bakterien verursacht werden. Also heisst es, diese schädlichen Bakterien zu vertreiben.

Autor: Carina Rehberg 09 Dez 2019

Haarfarben: So fördern sie die Entwicklung von Brustkrebs

Haarfarben sorgen schnell für einen neuen Look. Meist färbt man das Haar regelmässig, etwa einmal monatlich. Regelmässiges Haarefärben aber erhöht die Wahrscheinlichkeit, an Brustkrebs zu erkranken.

Autor: Carina Rehberg 08 Nov 2019

Studie: Dieses Vitamin macht Hautkrebs weniger aggressiv

Schwarzer Hautkrebs gilt als eine der aggressivsten Krebsformen. Erste Studien zeigen, dass es ein Vitamin gibt, das Hautkrebszellen ihre Aggressivität nehmen könnte.