Zentrum der Gesundheit
Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Krankheiten

Herz-Kreislauferkrankungen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind eine Gruppe von Krankheiten, die das Herz und/oder die Blutgefässe betreffen. Zu den Erkrankungen gehören koronare Herzkrankheit, Herzinfarkt, Schlaganfall, Bluthochdruck (Hypertonie), kongestive Herzinsuffizienz, Aortenaneurysma und periphere arterielle Verschlusskrankheit. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die Todesursache Nummer eins in den Industrieländern. Dies liegt daran, dass Herz-Kreislauf-Erkrankungen das Herz und die Blutgefässe betreffen und beide Organe für den menschlichen Körper lebenswichtig sind.
Autor: Carina Rehberg
3 min

Hoher Blutdruck: Diese Medikamente könnten schuld sein

Wenn Sie an hohem Blutdruck leiden, überprüfen Sie Ihre sonstigen Medikamente. Denn viele Arzneimittel können den Blutdruck steigen lassen und zur Verordnung von Blutdruckmedikamenten führen, die gar nicht nötig wären, würde man die blutdrucksteigernden Mittel nicht nehmen.
Autor: Carina Rehberg
3 min

Kein Herzinfarkt, kein Schlaganfall - Gesunde Ernährung macht’s möglich

Ein gesunder Lebensstil senkt die Risiken für verschiedene Herzerkrankungen signifikant. Das fanden schwedische Forscher in zwei Studien an insgesamt 50.000 Teilnehmern heraus. Diejenigen Teilnehmer, die sich gesund ernährten, regelmässig körperlich aktiv waren, wenig Alkohol tranken, nicht rauchten und ein moderates Körpergewicht hatten, konnten beispielsweise ihr Herzinfarkt-Risiko um fast neunzig Prozent senken.
Autor: Carina Rehberg
31 min

Natürliche Wege zur Vorbeugung von Thrombose

Eine Thrombose kann gefährlich werden - etwa, wenn es zu einer Embolie kommt. Ideal ist es daher, wenn man weiss, was man zur Prävention tun kann. Was aber, wenn die Thrombose schon da ist? Welche Symptome zeigen sich und was kann man tun? Wir stellen Massnahmen aus der Naturheilkunde zur Vorbeugung und begleitenden Therapie der Thrombose vor.
Autor: Carina Rehberg
6 min

Arterienverkalkung beginnt in der Kindheit

Schon mit 10 Jahren sind die Arterien „normal“ essender Kinder mit einer Fettschicht ausgekleidet. Mit 20 und 30 Jahren sind bereits deutliche Kalkschichten zu erkennen. Wer daher glaubt, eine Arterienverkalkung entstehe erst irgendwann im Rentenalter, hat sich getäuscht! Das bedeutet: Schützende Massnahmen sind schon bei jungen Menschen wichtig.
Autor: Carina Rehberg
4 min

Wie Sie mit Gewürzen Ihren Blutdruck senken

Gewürze und Kräuter machen Gerichte nicht nur schmackhafter. Auch die Herzgesundheit und hier ganz besonders der Blutdruck und die Blutfette können davon profitieren. Amerikanische Wissenschaftler zeigten in einer Studie, wie sich mit den richtigen Gewürzen ein hoher Blutdruck senken lässt.
Autor: Carina Rehberg
3 min

E-Zigaretten: Mit 48 Schlaganfall

E-Zigaretten werden häufig als die gesündere Alternative zu normalen Zigaretten gepriesen. Das aber trifft nicht immer zu. In einer Studie zeigte sich, dass Dampfer, die einen Schlaganfall erlitten, durchschnittlich erst 48 Jahre alt waren.
Autor: Carina Rehberg
5 min

Fünf Minuten Atemtraining senken Blutdruck

Schon ein 5-minütiges Atemtraining pro Tag kann im Laufe von einigen Wochen den Blutdruck genauso gut senken wie Medikamente und Sport – so eine Studie. Trainieren Sie daher Ihre Atemmuskulatur und erleben Sie nicht nur einen gesünderen Blutdruck, sondern noch weitere gesundheitliche Vorteile.
Autor: Carina Rehberg
16 min

Arteriosklerose: Arterien natürlich reinigen

Ablagerungen in den Arterien gelten als wichtige Ursache für lebensbedrohliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Inzwischen weisen jedoch Studien darauf hin, dass bestimmte Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungsmittel die Arterien reinigen, also von Ablagerungen frei halten und das Risiko für eine Arteriosklerose verringern können
Autor: Carina Rehberg
5 min

Was verursacht Herzklopfen und gleichzeitig Kopfschmerzen?

Wenn Sie gelegentlich Herzklopfen und gleichzeitig Kopfschmerzen haben, so kann das unterschiedliche Gründe und Ursachen haben. Die meisten dieser Ursachen können Sie sehr gut beeinflussen und so Ihre Beschwerden meist sehr einfach beheben.
Autor: Carina Rehberg
15 min

Statine: Nebenwirkungen der Cholesterinsenker

Cholesterinsenker (Statine) werden sehr oft verschrieben. Denn ein hoher Cholesterinspiegel gilt als Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Cholesterinsenker können jedoch auch Nebenwirkungen haben. Dazu kommt, dass unabhängige Forscher immer wieder verkünden: Ein niedriger Cholesterinspiegel schützt nicht zwangsläufig vor Herzinfarkt und Schlaganfall.