Zentrum der Gesundheit
Arzt untersucht neurodegenerative Erkrankung
Krankheiten

Neurodegenerative Erkrankungen

Auch bei neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer oder Parkinson können naturheilkundliche Massnahmen zur Linderung oder Stillstand der Krankheit beitragen.

Weitere Kategorien in diesem Bereich

Autor: Carina Rehberg 27 Apr 2021

Parkinson durch Pestizide

Die Parkinson-Krankheit betrifft immer mehr Menschen. Pestizide könnten eine mögliche Ursache sein – besonders wenn man sie eigenhändig in Haus und Garten anwendet. Da sich die Gifte auch über die Luft verbreiten, stellen sie inzwischen auch für Stadtbewohner eine Gefahr dar. Meiden Sie Pestizide, wo immer möglich!

Autor: Carina Rehberg 23 Apr 2021

Antibiotika triggern Parkinson-Krankheit

Antibiotika führen zu Veränderungen der Darmflora. Darmflorastörungen aber gelten als wichtige Mitursache der Parkinson-Krankheit. Ein Grund mehr, vor jeder Antibiotika-Einnahme gut abzuwägen, ob diese überhaupt nötig ist.

Autor: Carina Rehberg 19 Apr 2021

Fallbericht: Parkinson bessert sich mit glutenfreier Ernährung

In einem Fallbericht beschreiben italienische Neurologen, wie sich die Parkinson-Krankheit dank einer glutenfreien Ernährung bedeutend besserte. Bei Parkinson-Symptomen sollte daher immer auch eine Gluten-Unverträglichkeit überprüft werden.

Autor: Carina Rehberg 15 Apr 2021

Ist Aluminium die Ursache von Alzheimer?

Ist Aluminium nun doch eine Ursache der Alzheimer Erkrankung? Zwar wird ein entsprechender Zusammenhang offiziell abgestritten. Eine neue Studie aber gibt Hinweise darauf, dass sehr wohl eine ursächliche Verbindung zwischen Aluminium und Alzheimer bestehen könnte.

Autor: Katharina Herzig 30 Juni 2020

Flavonoidreiche Ernährung senkt das Alzheimerrisiko

Alzheimer gilt bis heute als unheilbar. Darum ist es umso wichtiger, der Krankheit vorzubeugen. Eine flavonoidreiche Ernährung kann vor Alzheimer und weiteren Formen der Demenz schützen.

Autor: Carina Rehberg 23 Apr 2020

Richtige Lebensmittelkombination verringert Alzheimerrisiko

Will man sein Alzheimerrisiko reduzieren, kommt es nicht nur darauf an, was man isst, sondern auch, wie man einzelne Lebensmittelgruppen miteinander kombiniert – so eine Studie vom April 2020.

Autor: Ina Sauther 09 Jan 2020

Parkinson: Tanzen kann helfen

Bei Parkinson sollte ein vielschichtiges Therapiekonzept zum Einsatz kommen. Tanzen kann Teil dieser Therapie sein. Denn laut Studien kann eine Tanztherapie bei Parkinson Besserung bringen und effektiv die herkömmliche Therapie ergänzen.

Autor: Ina Sauther 05 Dez 2019

Studie: Dieses Öl könnte gegen Demenz helfen

Demenz betrifft immer mehr Menschen. Umso wichtiger sind Massnahmen, die der Krankheit vorbeugen oder sie aufhalten können. In einer Tierstudie zeigte sich, dass ein bestimmtes Speiseöl die Gedächtnisleistungen bessern kann.

Autor: Carina Rehberg 26 Nov 2019

Dieses Medikament erhöht Ihr Risiko für Parkinson

Wenn Sie dieses Medikament häufig einnehmen, kann es noch viele Jahre später Ihr Risiko für die Parkinson-Krankheit erhöhen. Es sollte daher stets sorgfältig abgewogen werden, ob das Medikament tatsächlich erforderlich ist.

Autor: Carina Rehberg 29 Marz 2019

Griechischer Bergtee: Bei Depressionen, ADHS und Demenz

Der griechische Bergtee fördert die Verdauung und wirkt stimmungsaufhellend. Er belebt die kognitiven Funktionen und wird daher nicht nur bei Depressionen, sondern auch bei Demenzerkrankungen und ADHS empfohlen. Darüber hinaus schmeckt der griechische Bergtee sehr gut.