Zentrum der Gesundheit
Kindererkrankungen
Krankheiten

Kindererkrankungen

Informationen über Kinderkrankheiten, deren Ursachen und deren möglichen naturheilkundlichen Massnahmen.

Weitere Kategorien in diesem Bereich

Autor: Carina Rehberg 28 Apr 2021

Kreidezähne: Was Sie bei MIH tun können

An Kreidezähnen (MIH) soll schon fast ein Drittel der 12-Jährigen leiden. Die betroffenen Zähne bekommen Flecken, sind empfindlich und besonders kariesanfällig. Selbst gute Zahnhygiene hilft bei Kreidezähnen nicht. Die Zahnmedizin kennt weder Ursachen noch Therapiemöglichkeiten. Dennoch kann man bei Kreidezähnen selbst sehr viel tun.

Autor: Dr. med. Jochen Handel 07 Mai 2019

Sind Masern gefährlich oder gar tödlich?

Seit März 2020 gilt das Masernschutzgesetz. Alle Kinder müssen demnach gegen Masern geimpft sein, wenn sie in eine Kita oder in die Schule kommen. Denn die Masern seien viel gefährlicher, als gemeinhin angenommen werde, heisst es. Sind Masern tatsächlich so gefährlich? Sind sie tödlich?

Autor: Carina Rehberg 05 Aug 2016

Zucker macht Kinder krank

Zucker kann schon bei Kindern die Gesundheit ruinieren. Umgekehrt verbessert sich die Gesundheit von Kindern massiv, wenn weniger Zucker gegessen wird.

Autor: Zentrum der Gesundheit 22 Juli 2015

Kinder-Rheuma durch Antibiotika

Antibiotika werden in den ersten Jahren der Kindheit häufig verordnet. Und auch wenn zunächst alles glimpflich verläuft, kann es sein, dass die betroffenen Kinder wenige Jahre später plötzlich über rheumatische Schmerzen klagen. Denn Antibiotika können zur sog. juvenilen idiopathischen Arthritis, zu Deutsch Kinder-Rheuma führen. „Idiopathisch“ bedeutet, dass niemand die Ursache kennt. Jetzt aber zeigte sich, dass Antibiotika zu den möglichen Ursachen von Kinder-Rheuma gehören können.

Autor: Carina Rehberg 31 Marz 2015

Grippeimpfung: Geimpfte Kinder sind kränker als ungeimpfte

In einer chinesischen Impf-Studie mit Kindern konnte die Grippeimpfung keine verlässlich schützende Wirkung vorweisen. Ja, die geimpften Kinder erkrankten sogar ähnlich häufig an Grippe wie die ungeimpften Kinder. Das Forscherteam der Universität Hong Kong musste zudem feststellen, dass geimpfte Kinder erheblich infektanfälliger für andere Atemwegsinfekte wurden, da die Grippeimpfung das Immunsystem zu schwächen scheint.

Autor: Carina Rehberg 11 Marz 2015

Acht Gründe für Kopfweh bei Kindern

Kopfweh bei Kindern ist gar nicht so selten. Doch meist kann den Kopfschmerzen vorgebeugt werden. Denn in vielen Fällen sind die Ursachen für das Kinder-Kopfweh leicht zu beheben – natürlich nur, wenn man sie kennt. Wenn Kinder daher über Kopfweh klagen, überprüfen Sie zunächst, ob einer der acht Hauptgründe zutreffen kann und ergreifen Sie dann die passenden Massnahmen, um den Kopfschmerz zu beheben und ihm künftig vorzubeugen.

Autor: Carina Rehberg 14 Okt 2010

Kinder-Leukämie – Reduzierung des Risikos mit Kurkuma

Leukämie ist die meist verbreitete Krebserkrankung bei Kindern. Meistens tritt sie noch im Alter von unter zehn Jahren auf. In Indien erkranken sehr viel weniger Kinder an Leukämie. Wissenschaftler glauben nun, den Grund dafür entdeckt zu haben.

Autor: Carina Rehberg 28 Mai 2010

Haarausfall bei Kindern

Haarausfall hat nicht immer etwas mit dem Alter zu tun. Auch Kinder können schon an Haarausfall leiden. Ursachen kann es dafür viele geben. Manchmal ist es einfach nur die Frisur, wenn z. B. stets ein straffer Pferdeschwanz gebunden wird. Vitalstoffmängel kommen ebenfalls in Frage. Es können aber auch Nebenwirkungen von Medikamenten sein, wenn das Kind wegen eines gesundheitlichen Problems in ärztlicher Behandlung ist.