Zentrum der Gesundheit
Psychische Erkrankungen
Krankheiten

Psychische Erkrankungen

Autor: Carina Rehberg 26 Juli 2021

Fleisch und Wurst erhöhen Risiko für Depressionen

Wer viel rotes Fleisch und Wurst isst, hat ein erhöhtes Risiko für Depressionen. Natürlich gibt es noch viele weitere Faktoren, die zur Entstehung von Depressionen beitragen können. Eine gesunde fleisch- und wurstarme Ernährung gilt jedoch als wichtige Komponente in der ganzheitlichen Therapie von Depressionen.

Autor: Carina Rehberg 03 Mai 2021

Studie: Psychische Gesundheit hängt von der Ernährung ab

In einer aktuellen Studie zeigte sich erneut: Wer sich ungesund ernährt, hat häufig auch eine angeschlagene Psyche. Wer daraufhin die Ernährung umstellt, kann sein mentales Befinden oft sehr schnell verbessern.

Autor: Carina Rehberg 26 Apr 2021

Schizophrenie: Gestörte Blut-Hirn-Schranke könnte die Ursache sein

Bei der Schizophrenie könnte eine gestörte Blut-Hirn-Schranke eine wichtige Ursache sein. Massnahmen also, die zur Heilung der Blut-Hirn-Schranke beitragen, könnten bei der Psychose und auch bei anderen psychischen Störungen Besserung bringen.

Autor: Katharina Herzig 24 Juni 2020

Schlechter Schlaf erhöht Depressionsrisiko bei Jugendlichen

Schlafen Jugendliche schlecht, haben sie im späteren Leben ein grösseres Risiko an Depressionen und Angststörungen zu erkranken. Schlafstörungen sollten deshalb bereits in der Pubertät bekämpft werden.

Autor: Carina Rehberg 13 Marz 2020

6 Tipps, wie Sie mit der Angst vor dem Coronavirus umgehen

Viele Menschen haben Angst vor dem neuen Coronavirus und sind in grosser Sorge um sich selbst und ihre Angehörigen. Wie Sie mit der Angst vor Corona umgehen, lesen Sie hier.

Autor: Carina Rehberg 14 Feb 2020

Mit diesem Vitamin beugen Sie ADHS schon in der Schwangerschaft vor

Ist die werdende Mutter gut mit Nähr- und Vitalstoffen versorgt, hat auch das Kind alles, was es braucht, um gesund auf die Welt zu kommen. Will man ADHS beim Kind vorbeugen, scheint ein bestimmtes Vitamin ganz besonders wichtig zu sein.

Autor: Carina Rehberg 17 Okt 2019

Studie: Diese Ernährung bessert Depressionen schon nach drei Wochen

Schon nach wenigen Wochen konnte eine bestimmte Ernährung in einer kontrollierten Studie Depressionen bessern. Eine Ernährungstherapie sollte daher immer Bestandteil einer Therapie bei Depressionen sein. Erstaunlich ist dabei, dass die erforderlichen Veränderungen der Ernährungsweise gar nicht so umfangreich waren und von jedem leicht umgesetzt werden können.

Autor: Sybille Müller 08 Aug 2019

Diese Nahrungsergänzungsmittel können Ihre Angst lindern

Die Angst gehört zum Leben, da sie uns vor Gefahren warnt. Wenn sie aber krankhafte Züge annimmt und das Leben bestimmt, ist guter Rat teuer. Es folgen viele gute Tipps, die dazu beitragen können, Ängste zu lindern.

Autor: Carina Rehberg 05 Aug 2019

Nur diese Schokolade hilft gegen Depressionen

Schokolade kann die Stimmung offenbar so gut beeinflussen, dass sie das Risiko für Depressionen reduziert. Allerdings muss es sich um eine ganz bestimmte Schokoladensorte handeln.

Autor: Sybille Müller 31 Juli 2019

Reveratrol kann bei Stress, Ängsten und Depressionen hilfreich sein

Resveratrol, das sich vorwiegend in dunklen Trauben findet, könnte als natürliches Antidepressivum eingesetzt werden. Der Stoff scheint Stress abzubauen und sogar gegen Ängste zu wirken.