Zentrum der Gesundheit
Krebsinformationen
Krebserkrankungen

Krebsinformationen: Verhinderung der Krankheit

Krebs ist eine chronische Krankheit, die durch unkontrolliertes Wachstum abnormaler Zellen gekennzeichnet ist. Information Krebs besiegt, welche naturheilkundlichen Mittel möglich sind, mit der richtigen Behandlung kann die Krankheit eingedämmt werden.

Autor: Carina Rehberg

Fallbericht: Krebs mit kolloidalem Silber besiegt

Ein Krebspatient konnte mit selbst gemachtem kolloidalen Silber seinen Krebs samt Metastasen besiegen. Der Mann war zuvor nach mehreren erfolglosen Chemotherapien, Bestrahlungen und Operationen von der Schulmedizin aufgegeben und in ein Hospiz zum Sterben geschickt worden.

Alternative Mittel
Krebsinformationen: Verhinderung der Krankheit
Autor: Carina Rehberg

Laetril bei Krebs: Ein Fallbericht von der University of California

Eine Frau mit bereits metastasierendem Eierstockkrebs lehnte schulmedizinische Therapien ab – aus Angst vor den Nebenwirkungen. Sie entschied sich stattdessen für eine Behandlung mit dem umstrittenen Laetril und CBD-Öl. Nach wenigen Wochen war sie gesund.

Alternativen zu Medikamenten
Krebsinformationen: Verhinderung der Krankheit
Autor: Carina Rehberg

Studie: Vitamin D könnte 30.000 Krebstode verhindern

Die Einnahme von Vitamin D könnte laut Forschern des Deutschen Krebsforschungszentrums jedes Jahr Tausende Menschen vor einem Krebstod bewahren und insgesamt mehr als 300.000 Jahre Lebenszeit schenken. Gleichzeitig würden sich dadurch die Gesundheitskosten natürlich enorm reduzieren.

Krebsinformationen: Verhinderung der Krankheit
Vitamin D News – Gesundheit
Autor: Carina Rehberg

Krebs: Vitamin D senkt Risiko für schweren Verlauf

Wer Vitamin D einnimmt, hat vielleicht nicht unbedingt ein geringeres Krebsrisiko, so Forscher aus Boston. Doch sinkt dank Vitamin D eindeutig das Risiko, dass ein Krebs bösartig wird und metastasiert. Wer also Vitamin D nimmt und Krebs bekommt, erlebt seltener einen schweren Verlauf.

News – Medizin
Krebsinformationen: Verhinderung der Krankheit
Vitamin D
Autor: Carina Rehberg

Studie: Dieses Vitamin macht Hautkrebs weniger aggressiv

Schwarzer Hautkrebs gilt als eine der aggressivsten Krebsformen. Erste Studien zeigen, dass es ein Vitamin gibt, das Hautkrebszellen ihre Aggressivität nehmen könnte.

Krebsinformationen: Verhinderung der Krankheit
News – Gesundheit
Autor: Carina Rehberg

Verursacht Betacarotin Lungenkrebs?

Nehmen Raucher hohe Dosen Betacarotin als Nahrungsergänzung ein, könnte dies ihr Lungenkrebsrisiko steigen lassen. Ist nun aber Betacarotin aus Lebensmitteln, z. B. aus Karotten genauso gefährlich?

Andere Vitamine
Krebsinformationen: Verhinderung der Krankheit
Autor: Carina Rehberg

Zink im Kampf gegen Krebszellen

Zink ist ein wichtiges Spurenelement und an der Funktion von über 300 Enzymen und Hormonen beteiligt. Auch im Kampf gegen Krebszellen ist Zink ein wichtiger Mitstreiter.

Krebsinformationen: Verhinderung der Krankheit
Weitere Mineralstoffe und Spurenelemente News – Gesundheit
Autor: Carina Rehberg

Haarfärbemittel erhöhen Risiko für Brust- und Blasenkrebs

Haarfärbemittel enthalten meist eine bunte Vielfalt der unterschiedlichsten Chemikalien. Ein Teil davon gilt als schädlich, manche als krebserregend. Kein Wunder sollen insbesondere Friseure, die tagtäglich mit Haarfärbemitteln und anderen Chemikalien arbeiten, aber auch Menschen, die einmal monatlich ihr Haar färben, einem höheren Blasenkrebsrisiko ausgesetzt sein.

Schädliche Faktoren
Krebsinformationen: Verhinderung der Krankheit
Brustkrebs
Autor: Carina Rehberg

Zucker: Ein Risikofaktor für Lungenkrebs

Das Rauchen gilt als wichtigster Risikofaktor für Lungenkrebs. Doch erkranken auch viele Menschen an Lungenkrebs, die nie geraucht haben. Was also könnte noch zur Entstehung von Lungenkrebs führen? Die Ernährung wird eher selten mit der Lungengesundheit in Verbindung gebracht, da man sich bevorzugt auf Dinge fokussiert, die eingeatmet werden. Jetzt hat sich gezeigt, dass die Ernährung zur Vorbeugung von Lungenkrebs sehr wichtig ist – und dass eine ungesunde Ernährung, die z. B. viel Zucker enthält, Lungenkrebs begünstigen kann.

Zucker
Krebsinformationen: Verhinderung der Krankheit
Autor: Carina Rehberg

Zucker führt zu einem verstärkten Tumorwachstum

Zucker und Krebs stehen in enger Verbindung. Krebszellen lieben Zucker – ganz gleich welchen. Sie nehmen Glucose und fast noch lieber Fructose. Steigt ausserdem der Insulinspiegel, dann fühlen sich Krebszellen wohler denn je. Aus ruhenden Krebszellen können sich jetzt aktive Krebszellen entwickeln. Und ist der Krebs erst einmal da, kann Zucker (auch wenn er nur in gemässigten Mengen verzehrt wird) die Gefahr der Metastasenbildung in den Lungen merklich steigern – so eine Studie. Der Ausstieg aus der Zuckersucht ist daher eine gute Idee!

Zucker
Krebsinformationen: Verhinderung der Krankheit