Zentrum der Gesundheit
Frauen forschen in der Bibliothek
Sonstige Informationen

Weitere Informationen

Autor: Nexus-Magazin 15 Apr 2008

Der Erdöl-Schwindel

Eins ist klar: Erdöl bestimmt die Weltpolitik. Ohne Erdöl läuft in unserer Gesellschaft nichts, aber auch gar nichts. Wir fahren unsere Autos damit, heizen unsere Häuser, machen Plastik daraus und eine Menge anderer nützlicher Dinge. Und es ist teuer - Tendenz steigend. Deshalb müssen wir sparsam mit Erdöl umgehen, das weiß jedes Kind. Denn es geht rapide zur Neige, stimmt diese Theorie?

Autor: Sonja Martincic 10 Aug 2007

Fehlende Nährstoffe

(Von Sonja Martincic, Österreich) - Sind Mangelerscheinungen in Nahrungsmitteln nur Profitgier oder dreht hier jemand an der Schraube? Der Gedanke könnte einem kommen, wenn man schon seit Jahren immer früher geerntetes Obst und Gemüse angeboten bekommt.

Autor: Carina Rehberg 07 Feb 2007

Unsere Gesundheit wird manipuliert

Haben Sie schon einmal beobachtet, wie Chemikalien, die über einen Acker verstreut werden, vom Wind weiter getragen werden, auch über den Bioacker? Ausserdem wurde in Untersuchungen festgestellt, dass viele Biobauern falsch düngen, nämlich mit gebranntem Kalk, der in der Bio-Verarbeitung nicht zulässig ist. Durch den Kauf und Verzehr von Produkten aus biologischem Anbau haben Sie natürlich schon gewisse Vorteile, aber auch hier fehlen einige Bioenergiestoffe, die in der Erde nicht mehr vorhanden sind, vom Körper aber dringend benötigt werden, um gesund zu bleiben.

Autor: Zentrum der Gesundheit 23 Nov 2006

Naturheilverfahren

Viele Naturheilverfahren können ohne Therapeut angewendet werden. Andere wiederum erfordern unbedingt fachmännische Unterstützung, wie z. B. die Eigenbluttherapie oder die Blutegeltherapie. Naturheilverfahren können – abhängig von den Beschwerden – allein für sich zur Anwendung kommen oder aber mit schulmedizinischen Massnahmen kombiniert werden. Ein Teil der vorgestellten Naturheilverfahren kann auch rein vorbeugend eingesetzt werden, z. B. das Ölziehen.

Autor: Carina Rehberg 03 Nov 2006

Fernsehen macht dick, dumm und gewalttätig

Ein Psychiater schlägt Alarm: Die provokanten Thesen von Prof. Manfred Spitzer: Unsere Kinder sitzen viel zu lange vor dem Bildschirm: Das hat, so Prof. Spitzer, extrem negative Folgen für die Persönlichkeitsentwicklung - egal, ob sie fernsehen oder Computerspiele machen. Kämpfen, töten, siegen. Bei vielen Computerspielen lernen Kinder von klein auf das Handwerk der Gewalt.