Zutaten für 2 Portionen

Für den Tofu und die Füllung

  • 400 g Räuchertofu – 2 Blöcke à 200 g (wir empfehlen den von Taifun aus dem Bioladen)
  • 45 g getrocknete, eingelegte Tomaten – abtropfen lassen und fein hacken
  • 45 g schwarze Oliven – entsteinen und fein hacken
  • 2 EL Cashewkerne – rösten und fein hacken

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 2 EL fein geschnittener Oregano
  • 5 Blätter Salbei – fein hacken
  • 1 Zweig Rosmarin – zupfen und fein hacken

Für die BBQ-Sauce

  • 100 ml Wasser
  • 40 g Tomatenmark
  • 30 ml Yaconsirup
  • 20 ml Balsamicoessig
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 1 TL Currypulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 25 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten

Für die BBQ-Sauce, das Wasser aufkochen, die restlichen Zutaten dazugeben und 2 -3 Min. einköcheln lassen und zum Abkühlen in eine Schüssel füllen. Sobald die Sauce kalt ist, abschmecken und ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Hierzu Tomaten, Oliven und Cashewkerne mit Tamari, Olivenöl sowie den Kräutern vermengen und abschmecken.

Die Tofublöcke diagonal halbieren, so dass es 4 Dreiecke ergibt. Danach mit einem spitzen Messer bei jedem Dreieck an der Schnittstelle eine Tasche einschneiden und die Füllung mit einem kleinen Löffel dort hineingeben.

Den gefüllten Tofu beidseitig mit Erdnussöl einpinseln, mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Grill oder in die Grillpfanne legen. Von jeder Seite ca. 5 -7 Min. grillen. Natürlich kannst du den Tofu auch in einer gewöhnlichen Bratpfanne zubereiten.

Den Tofu zusammen mit dem BBQ-Dip servieren und geniessen.

Dazu passt z. B. unser Tomaten-Avocado-Salat oder dieser Glasnudelsalat oder... (einfach nach Lust und Laune. :-)

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 664 kcal
  • Kohlenhydrate: 29 g
  • Eiweiss: 39 g
  • Fett: 42 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.