Zentrum der Gesundheit
Gesundheitsnews
Gesundheit

News – Gesundheit

Zuverlässige und vertrauenswürdige, kostenlose sowie aktuelle Informationen über die für Gesundheit und der Prävention aufgrund neuesten, wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Autor: Carina Rehberg

Omega-3 schützt vor Thrombosen

Omega-3-Fettsäuren senken das Risiko für die Entstehung einer venösen Thromboembolie (Verschluss eines Blutgefässes) erheblich. Zu diesem Ergebnis kam die auf 16 Jahre angelegte Tromsø-Studie. Die norwegischen Forscher registrierten jedes thromboembolische Ereignis ihrer Probanden und überprüften, wie ein regelmässiger Fischverzehr oder auch Nahrungsergänzungen mit Omega-3-Fettsäuren die Gesundheit der Blutgefässe beeinflussen können. Es zeigte sich, dass die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren auch in Bezug auf die Venengesundheit sehr ratsam ist.

Autor: Carina Rehberg

Vitamin C verbessert Gefässfunktionen

In einer Meta-Analyse von 44 klinischen Studien zeigte sich, dass die Aufnahme von mehr als 500 mg Vitamin C am Tag die Funktionen der Blutgefässe bei Herz-Kreislauf-Patienten signifikant verbessern kann.

Autor: Carina Rehberg

Vitamin D senkt Cholesterinspiegel

Höchstwahrscheinlich stehen der Vitamin-D-Gehalt des Blutes und die Cholesterinwerte in einem wesentlich engeren Zusammenhang als bisher angenommen. In einer Studie zeigte sich, dass ein Vitamin-D-Mangel häufig mit erhöhten Cholesterinwerten einhergeht und damit das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ebenfalls erheblich steigert.

Autor: Carina Rehberg

Vitamin-D Mangel erhöht das Demenzrisiko

Ein Vitamin-D-Mangel wird mit immer mehr Beschwerden in Verbindung gebracht. So haben amerikanische Forscher in einer Langzeitstudie den Zusammenhang zwischen Vitamin-D-Mangel und einer späteren Demenzerkrankung untersucht. Dabei fanden sie heraus, dass ein Mangel an Vitamin-D die Wahrscheinlichkeit, im Laufe des Lebens an Demenz zu erkranken, signifikant erhöhen kann. Die richtige Versorgung mit Vitamin-D ist also bis ins hohe Alter von grösster Wichtigkeit.

Autor: Barbara Newerla

Handy ja, Strahlung nein?

Was Ende der 90er Jahre begann, hat inzwischen in alle Bereiche unseres Lebens Einzug gehalten: Die mobile Kommunikation über Handy und Smartphone sowie die drahtlose Informationsübertragung mit WLAN und verwandten Technologien. Abgesehen davon, dass die permanente Erreichbarkeit nachgewiesenermassen stresst und schon allein aus diesem Grund ein grosses Gesundheitsrisiko darstellt, schadet auch die gepulste hochfrequente Funkstrahlung, der wir uns oft rund um die Uhr mehr oder weniger freiwillig aussetzen.

Autor: Carina Rehberg

Giftige Chemikalien im Weichspüler

Werbespots für Weichspüler suggerieren meist ein Bild von Frische und Wohlgefühl. Doch was steckt hinter der Kulisse? In Wahrheit enthalten viele Weichspüler eine lange Liste bekannter Giftstoffe, die über die Haut und die Atemwege in den Körper gelangen können und dort – insbesondere bei Kindern – viele Gesundheitsprobleme verursachen können.

Autor: Carina Rehberg

Blutegeltherapie – Eine tierisch gute Heilmethode

Fast in Vergessenheit geraten, erfreut sich die Blutegeltherapie derzeit immer grösserer Beliebtheit. Und das nicht ohne Grund, denn der Speichel der kleinen Blutegel ist prall gefüllt mit genialen Wirkstoffen. Sie weiten die Gefässe und wirken entzündungshemmend, entgiftend sowie schmerzstillend etc. Da wird schnell klar, dass die Blutegeltherapie bei vielen Erkrankungen erfolgversprechend eingesetzt werden kann.