Zentrum der Gesundheit
  • Pilzsuppe in einer Tasse mit einem Getreide-Deckel
3 min

Veganer Kochkurs - Pilze vom Feinsten

Sie lieben Pilze und würden gerne professionell köstliche Pilzgerichte kochen können? In unserem Online-Kochkurs „Kochen mit Pilzen“ lernen Sie genau das von unserem Profikoch Jannis. Sie werden Pilze alsbald nicht nur überaus lecker und vegan zubereiten, sondern Ihre Pilzmenüs auch optisch perfekt anrichten.

Aktualisiert: 17 Dezember 2023

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Online-Kochschule: Aus Pilzen Köstliches zaubern

Pilze sind ideale Lebensmittel für die Genießerküche. Sie haben eine wunderbare Konsistenz, ein deftiges Aroma, sind sehr gesund und können äußerst vielseitig zubereitet werden. Ob Steinpilz, Champignon, Austernseitling, Morchel oder Pfifferling – bereiten Sie daraus echte Delikatessen in allen Variationen zu: Gegrillt, geschmort, gebraten, als Füllung oder als Suppe serviert.

Lernen Sie, wie Sie Pilze frisch, eingelegt und auch getrocknet verwenden können – und wie Sie aus der Kombination Pilz und Alge eine Brühe herstellen, die als natürlicher Geschmacksverstärker dient.

Neun Pilze – und neun Rezepte aus aller Welt

Unser Profikoch Jannis stellt Ihnen im Kochkurs die 9 bekanntesten Speisepilze vor und zeigt Ihnen, worauf bei der Vorbereitung der Pilze (säubern, putzen, schneiden) und schließlich auch bei der Zubereitung zu achten ist.

All das gelingt am besten anhand konkreter Rezepte. Dazu hat Jannis 9 Pilzgerichte aus aller Welt ausgewählt, so dass Sie bald u. a. italienisch, koreanisch, arabisch, mexikanisch und amerikanisch kochen werden: Suppen, Füllungen, Spieße, Burger, Gnocchi und vieles mehr ist dabei.

Sie möchten sich gleich anmelden? Kochkurs Kochen mit Pilzen (Vegane Pilzgerichte)

Morchel, Steinpilz, Pfifferling und Co

Für ein cremig-würziges Morchelrisotto etwa lernen Sie die richtige Handhabe getrockneter Morcheln und ganz nebenbei die Zubereitung eines echten Risottos.

Im Kapitel Steinpilz erfahren Sie, wie Sie den König der Waldpilze sowohl in getrockneter als auch in frischer Form zubereiten und in köstliche Gnocchi verwandeln können.

Den Pfifferling lernen Sie für ein und dasselbe Gericht auf zwei verschiedene Weisen zuzubereiten – einmal als Füllung in Rouladen und zum andern knusprig gebraten aus der Pfanne.

Mit dem Portobello werden Sie einen wunderbar saftigen Burger zaubern – kombiniert mit Avocadocreme und einem würzigen Tomaten-Chutney.

Für eine vegane Schawarma – die arabische Variante des Döners – legen Sie Austernpilze in einer orientalisch gewürzten Marinade ein und rösten sie danach im Backofen. Jetzt kann der Pilz in duftendes Fladenbrot und mit Tomatensalat und veganem Joghurt-Dip serviert werden.

Feine Kräuterseitlinge mit ihrem festen Fleisch passen sehr gut zu einem mexikanischem Gericht, bei dem Sie als kleines Extra sogar Ihre eigenen Pickles selber machen, von den selbstgemachten Tortillas ganz zu schweigen.

Besonders beeindruckend ist die Pilz-Consommé (Pilzsuppe), die nicht nur herausragend schmeckt, sondern auch noch mit einer knusprigen Blätterteighaube serviert wird – ein echtes Highlight für Ihre Gäste.  

Zu den übrigen drei Rezepten lassen Sie sich im Kurs überraschen. Denn allzu viel wollen wir an dieser Stelle nicht verraten.

Alles passend zu Pilzen

Sie lernen in unserem Kochkurs natürlich auch, welche Kräuter und Gewürze am besten zu welchem Pilz passen und welche weiteren Zutaten mit Pilzen harmonieren.

Jannis erklärt Ihnen bei jedem Rezept außerdem verschiedene Variationsmöglichkeiten, so dass Sie nach unserem Kurs auch eigenständig Ihre verschiedenen Pilzkreationen zusammenstellen und servieren können.

Ganz nebenbei zeigt Ihnen Jannis, wie Sie köstliche Fladenbrote und perfekte Burgerbrötchen selber backen können – beide passen ganz wunderbar zu den unterschiedlichsten Pilzgerichten.

Viele weitere Kochkurse finden Sie in unserer veganen Online-Kochschule, z. B. unseren Kochkurs Vegan und glutenfrei kochen, Vegane Alltagsgerichte (gesund im Alltag kochen), Low carb und vegan kochen oder Vegane Patisserie und vieles mehr. Schauen Sie gerne herein!

Kochkurs-Abschluss: Prüfung mit Zertifikat

Nicht zu vergessen: In unserem Theorieteil lernen Sie viele Details rund um Pilze. Nach Abschluss unseres Kochkurses wissen Sie sodann, was Pilze und Tiere gemeinsam haben, was es beim Pilze sammeln im Wald zu beachten gilt, wie viele Pilze Sie pro Portion benötigen, wie hoch der Proteingehalt der wichtigsten Speisepilze ist und wie Sie Pilze mit natürlichem Vitamin D anreichern können.

Wenn Sie dann auch noch beim Kochen gut aufgepasst haben, können Sie problemlos die Fragen unseres Abschlusstests beantworten – und erhalten umgehend Ihr Zertifikat, mit dem Sie die erfolgreiche Teilnahme an unserem Kochkurs „Kochen mit Pilzen“ nachweisen können.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und natürlich einen guten Appetit beim Kosten all der Gaumenfreuden, die Sie bald zubereiten werden!

🌟 Bewerten Sie unsere Arbeit 🌟

Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat und Sie Zeit und Lust haben, freuen wir uns über eine Bewertung bei Trustpilot.

Wichtiger Hinweis

Dieser Artikel wurde auf Grundlage (zur Zeit der Veröffentlichung) aktueller Studien verfasst und von MedizinerInnen geprüft, darf aber nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung genutzt werden, ersetzt also nicht den Besuch bei Ihrem Arzt. Besprechen Sie daher jede Massnahme (ob aus diesem oder einem anderen unserer Artikel) immer zuerst mit Ihrem Arzt.