Zentrum der Gesundheit
  • Ausbildung Ernährungsexperte
20 Mai 2022
7 min

Werden Sie Expert*in in Ernährungsfragen!

Wir brauchen Menschen wie Sie! Menschen, die Spass an Gesundheit und Ernährung haben und diese Freude am gesunden Lebensstil in die Welt hinaustragen, andere Menschen damit anstecken und ihnen zeigen, wie viel man allein mit der richtigen Ernährung und Lebensweise erreichen kann. Die Fernausbildung zur*m ganzheitlichen Ernährungsberater*in bereitet Sie bestens auf diese Aufgabe vor und bietet Ihnen das, wovon viele Menschen träumen: Einen Beruf, den Sie lieben und mit dem Sie Menschen helfen können, aber auch einen Beruf mit Perspektive, Abwechslung und vielen Tätigkeitsbereichen. Warten Sie nicht länger, Sie könnten schon heute damit starten!

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Ganzheitliche Ernährungsberater*innen: Gefragt wie nie zuvor

Noch nie erhielten wir – das Zentrum der Gesundheit – so viele Anfragen von unsicheren Leser*innen wie in den letzten Monaten. Noch nie zuvor mussten wir unsere alltäglichen Aufgaben zurückstellen, um all die fragenden E-Mails und Nachrichten in den sozialen Medien zu beantworten. Noch nie zuvor sorgten sich die Menschen so um ihre Gesundheit wie in der letzten Zeit.

Es braucht daher mehr denn je ganzheitliche Ernährungsexpert*innen, die sich im ganzen Land verteilen, ja auf der ganzen Welt, Berater*innen, die da draussen all die unsicheren Menschen – bildlich gesprochen – an die Hand nehmen, ihnen Wissen vermitteln und damit Sicherheit geben. Berater*innen, die den Menschen zeigen, wie man es anpackt, wenn man gesund essen, aktiv leben und sich besser fühlen will.

Als ganzheitliche*r Ernährungsberater*in beantworten SIE die Fragen!

Als ganzheitliche*r Ernährungsberater*in beantworten Sie die Fragen besorgter Menschen und tragen auf diese Weise erheblich zur Gesundheit unserer Gesellschaft bei. Meist sind es Fragen wie die folgenden:

  1. Wie soll ich mich ernähren, um geschützt zu sein?
  2. Welche Vitalstoffe sind besonders wichtig?
  3. Wie genau sollte ich Vitamin D und Vitamin C einnehmen?
  4. Wie wichtig sind Antioxidantien?
  5. Wie kann ich mich antioxidiantienreich und wie entzündungshemmend ernähren?
  6. Gibt es ganzheitliche Konzepte zur Stärkung des Immunsystems?
  7. Was kann ich vorbeugend tun, um gesund zu bleiben?
  8. Was kann ich tun, um Bluthochdruck, Diabetes und Fettstoffwechselstörungen vorzubeugen?
  9. Wie kann ich gesund, aber auch genussvoll abnehmen? Denn Übergewicht ist ein Risikofaktor für viele Erkrankungen.
  10. Wie kann ich meine Ernährung umstellen? Wie gehe ich Schritt für Schritt vor?
  11. Was kann ich bei einer pflanzenbasierten Ernährung essen und wie genau bereite ich sie zu, damit sie auch meiner Familie schmeckt?
  12. Was ist wichtiger, eine Darmsanierung oder eine Entsäuerung?
  13. Wie kann ich Giftstoffe ausleiten?
  14. Was kann ich vorbeugend tun, damit Giftstoffe in meinem Körper erst gar keinen Schaden anrichten?
  15. Wie kann ich meine Leber und meine Nieren stärken?
  16. Was kann ich tun, damit mein Herz geschützt ist? Gibt es Möglichkeiten, etwas für den Schutz der Blutgefässe zu tun?
  17. Wie kann ich einem Schlaganfall vorbeugen?
  18. Woher soll ich wissen, welche Lebensmittel im Supermarkt gut sind und welche ich besser liegen lassen sollte?
  19. Welche Öle und Fette sind wirklich gut und welche nicht?
  20. Welche Süssungsmittel kann ich verwenden, damit ich auch bei gesunder Ernährung noch ab und zu naschen kann?
  21. Mein Kind hat eine Lactoseintoleranz. Ist das heilbar? Was darf es jetzt noch essen?
  22. Ich habe eine Fructoseintoleranz und darf keine Früchte essen. Was soll ich essen, um dennoch genügend Vitamine zu bekommen?
  23. Usw. usf.

Begleiten Sie als Coach Ihre Mitmenschen!

Begleiten Sie – als Coach in Sachen Ernährung – Ihre Mitmenschen und zeigen Sie ihnen, wie spannend es ist, einen neuen Lebensstil aufzubauen und so wieder Vertrauen in sich selbst und in die Kraft des eigenen Körpers zu haben. Denn es gibt nichts Schöneres, als sich von Tag zu Tag wohler, lebendiger, tatkräftiger, energiegeladener und gesünder zu fühlen; bereit für Neues zu sein, Lust auf das Leben zu verspüren und auf alles, was es bietet.

Nutzen Sie Ihr Wissen für sich und Ihre Familie!

Auch für Sie selbst und Ihre Familie ist das neu erworbene Wissen ein unbezahlbarer Gewinn. Sie wissen ab sofort Bescheid, können eigenständig beurteilen, was gesund ist und was nicht. Sie sind nicht mehr auf andere angewiesen und fühlen sich nicht mehr wie ein Fähnchen im Winde, wenn in den Medien heute dies behauptet wird (z. B. Kokosöl ist super) und morgen das Gegenteil (Kokosöl ist schädlich).

Ausgestattet mit den richtigen Grundlagen können Sie auch im Zweifel eigenständig durch die passende Recherche die entscheidenden Informationen finden und auf diese Weise beurteilen, was stimmt und was nicht.

Beraten Sie ganzheitlich!

Zeigen Sie Ihren Mitmenschen, was Gesundheit wirklich bedeutet, wie man richtig einkauft, wie man gesund kocht und insbesondere wie gut gesunde Ernährung schmecken kann. Erstellen Sie für Ihre Klient*innen Pläne für die genaue Vorgehensweise, damit diese Schritt für Schritt und ohne sich überfordert zu fühlen, ihre aktuelle Ernährungs- und Lebensweise umstellen können und Freude dabei haben. Denken Sie dabei nicht nur an die Ernährung! Auch Bewegung, Schlaf und ein gutes Stressmanagement sind enorm wichtig!

Wählen Sie die richtige Ausbildung!

Absolvieren Sie Ihre Fernausbildung zur Ernährungsberaterin bei einer der besten Fernakademien für ganzheitliche Ernährungsberater*innen – bei der Akademie der Naturheilkunde in Luzern, die seit mittlerweile 10 Jahren im Fernstudium Fachberater*innen für holistische Gesundheit ausbildet. („Fachberater*in für holistische Gesundheit“ ist gleichbedeutend mit „ganzheitliche*r Ernährungsberater*in“, bedeutet lediglich, dass es nicht nur um Ernährung geht, sondern um eine insgesamt gesunde Lebensweise, um Gesundheitsförderung und Prävention. Sie können sich daher auch als „Coach für ganzheitliche Gesundheit“ bezeichnen.)

Bei der Akademie der Naturheilkunde stand von Anfang an nicht nur die richtige Ernährung in allen Lebensphasen und Lebenssituationen im Mittelpunkt. Auch die Vermittlung anatomischer Grundlagen und Konzepte zur Stärkung einzelner Organe und Organsysteme sowie ganzheitliche Präventionsmethoden, wie Entgiftung, Entschlackung und Darmsanierung gehören schon immer zum umfassenden Ausbildungsplan.

Lebendig gestaltete Kapitel mit praxisnahen Beispielen lassen das Studium zur Freude werden und sorgen dafür, dass das Lernen häufig gar nicht als Lernen empfunden wird. Sie verinnerlichen die Lehrinhalte oft automatisch.

Ihre Perspektiven als Coach für ganzheitliche Gesundheit

Finden Sie Ihre Berufung als Fachberater*in für holistische Gesundheit, zeigen Sie anderen Menschen alles, was für eine gesunde Ernährung und eine gesunde Lebensweise wichtig ist. Sie haben dazu viele verschiedene Möglichkeiten:

  1. Als Personal Coach beraten Sie Klient*innen einzeln und individuell.
  2. Besonders viele Menschen erreichen Sie als Präventionscoach, wenn Sie z. B. regelmässig Vorträge halten oder auch in Firmen grössere Gruppen betreuen.
  3. Parallel dazu können Sie Ihren eigenen Videokanal dazu nutzen, Ihren Schützlingen Rezepte und Informationen zu ausgewählten Themen zukommen zu lassen. Natürlich können Sie dazu auch unser ZDG-Kochstudio weiterempfehlen und unsere 1500 Rezepte verlinken und weitergeben.

Das Beraterseminar – online oder vor Ort

Andere Menschen beraten? Grössere Gruppen betreuen? Vorträge halten? Vielleicht kommt Ihnen das alles sehr weit weg vor und Sie können sich gar nicht vorstellen, dazu in der Lage zu sein. Vielleicht weil Sie es noch nie gemacht haben, keine Übung darin haben oder einfach noch nie gerne vor versammelter Mannschaft Reden geschwungen haben.

Keine Sorge! Bei der Akademie der Naturheilkunde bereitet man Sie auch darauf vor. Sie lernen im Beraterseminar - entweder online oder live - nicht nur das nötige Fachwissen und werden zur echten Koryphäe, die von Bekannten, Verwandten und bald auch Klienten in Ernährungsfragen um Rat gebeten wird, sondern lernen im Beraterseminar auch konkret das Vorgehen bei einer professionellen Ernährungs- und Gesundheitsberatung.

Das Online-Beraterseminar

Im Online-Beraterseminar werden Sie nicht nur schriftlich in Kommunikation und Gesprächsführung gebrieft, sondern üben das Beratungsgespräch auch live über die Praxis-Aufgaben, z. B. mit interaktiven Übungen. Ergänzt wird das Beraterseminar von unterhaltsamen Rollenspiel-Videos mit den Ernährungs- und Kommunikationsprofis Daniel Aichinger und Ruth Moschner, die Sie durch den Online-Kurs begleiten.

Daniel Aichinger ist seit Jahren erfolgreicher AKN-Ernährungsberater mit eigener Berater-Praxis in Berlin-Weißensee. Ruth Moschner ist Fernsehmoderatorin, Ernährungsberaterin und Mikronährstoffcoach.

Das Beraterseminar vor Ort

Sie möchten das Beraterseminar lieber live gemeinsam mit Ihren Kommiliton*innen besuchen? Dann wählen Sie statt des Online-Seminars das Praxisseminar. Es findet an verschiedenen Orten in Deutschland und der Schweiz statt – und zwar an zwei Wochenenden zu je 2,5 Tagen, wobei die beiden Wochenenden etwa drei Monate auseinander liegen, da Sie sich in dieser Zeit – der Übungsphase – auf die mündliche Prüfung vorbereiten sowie Ihre Hausarbeit anfertigen.

Einfach „nur“ Fachkompetenz erwerben

Natürlich können Sie die Ausbildung auch nur für sich selbst, Ihre Familie, Freunde und Bekannten absolvieren. In diesem Fall erwerben Sie nach dem theoretischen Teil und nach Bestehen der theoretischen Prüfung die sog. Fachkompetenz für holistische Gesundheit. Am Beraterseminar und der praktischen Prüfung müssen Sie dann natürlich nicht teilnehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg bei Ihrer Ausbildung und freuen uns schon jetzt auf den Tag, wenn Sie durchstarten und Ihre KlientInnen kompetent beraten und auf dem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden begleiten. Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit

Bitte kontaktieren Sie zu allen Fragen rund um die Ausbildung – ob zu Lehrplan, Lehrmaterialien, Kosten etc. – direkt die Akademie der Naturheilkunde.

Liebe Leserinnen und Leser,
Hier haben Sie die Möglichkeit, bei unseren Artikeln einen Kommentar zu hinterlassen. Wir freuen uns über Lob, aber auch über konstruktive Kritik. Wenn Sie Kritik anbringen, geben Sie bitte auch die Quelle/Studie an, auf die Sie sich beziehen.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit

Quellen
  1. Zentrum der Gesundheit