Zentrum der Gesundheit
selbermachen
Ratgeber

Selbermachen

Nutzen Sie unsere Informationen für all Ihre eigenen Bedürfnisse! Egal, ob Sie nach Apfelessig, natürlichen Schönheitsrezepten oder einfachen Möglichkeiten suchen, Ihre eigene Zahnpasta herzustellen, wir haben alles für Sie.
Autor: Carina Rehberg
9 min

Massageöle selber machen

Viele Kosmetik- und Körperpflegeprodukte kann man sehr leicht selber machen. Besonders einfach und schnell gelingen Massageöle. Man benötigt nichts weiter als ein Basisöl und den gewünschten Duft (ein ätherisches Öl). Man mischt beides – und fertig ist das Massageöl. Ein Massageöl wird nicht nur im Wellnessbereich verwendet, sondern kann auch zu Therapie- und Heilzwecken eingesetzt werden, z. B. zur Konzentrationsförderung, als Einschlafhilfe, zur Schmerzlinderung etc. Wir stellen Ihnen verschiedene Rezepte für selbst gemachte Massageöle mit ganz unterschiedlicher Wirkung vor.
Autor: Carina Rehberg
4 min

Sonnencreme - natürlich, wirksam und selbst gemacht

Sonnencreme wird im Sommer mehrmals täglich oft auf den gesamten Körper aufgetragen. Es ist daher wichtig, eine unbedenkliche und giftfreie Sonnencreme zu benutzen. Doch nicht selten ist es so, dass fast jede käufliche Sonnencreme irgendeinen Nachteil hat, also irgendeinen Stoff enthält, den man sich eben nicht täglich auf die Haut cremen will. Die Lösung ist einfach: Wir machen die Sonnencreme jetzt immer selbst – und zwar mit diesem leicht umzusetzenden Rezept!
Autor: Carina Rehberg
10 min

Salben selber herstellen

Wenn Sie Ihre Salben und Cremes künftig selber herstellen, haben Sie nicht nur ein tolles Hobby, um das viele Sie beneiden werden. Sie können auch sicher sein, dass an Ihre Haut wirklich nur jene Zutaten gelangen, die Sie sich ausgesucht haben. Wenn Sie ferner jeweils nur kleine Salbenmengen herstellen und diese kühl lagern, benötigen Sie nicht einmal ein Konservierungsmittel. Finden Sie bei uns das Know-How für den Einstieg in die Salbenküche sowie erste sehr einfache Rezepte für selbst hergestellte Salben und Cremes.
Autor: Carina Rehberg
3 min

Arnika-Salbe selbst gemacht

Ob beim Sport, bei der Arbeit oder im trauten Heim – es kommt immer wieder vor, dass man sich verletzt und blaue Flecken oder gar eine Verstauchung davon trägt. Ein sehr gutes Hausmittel kann hier helfen: die Arnika-Salbe. Arnika ist eine Pflanze aus den Bergen. Sie erfreut mit leuchtend gelber Blütenpracht und gilt gleichzeitig als schmerzlindernde und entzündungshemmende Heilpflanze.
Autor: Carina Rehberg
4 min

Sprossen selber ziehen

Sprossen sind etwas ganz Besonderes, denn wenn Keimsaaten in Wasser eingeweicht werden und zu keimen beginnen, werden aus den schlafenden Körnern wahre Vitalstoff-Kraftwerke. Brokkolisprossen bilden während des Keimvorgangs beispielsweise krebshemmende Stoffe.
Autor: Carina Rehberg
5 min

Warum Ketchup aus dem Supermarkt ungesund ist

Industrieller Ketschup enthält Zucker, Essigsäuren und zweifelhafte Zusätze, das muss nicht sein! Wir erklären wie Sie mit einfachen Zutaten einen gesunden Ketchup einfach selbst zubereiten können.
Autor: Carina Rehberg
7 min

Natürlicher Sonnenschutz

Sonnenschutz ist enorm wichtig. Doch Sonnenlicht genauso. Denn Sonnenstrahlen aktivieren die Produktion von lebenswichtigem Vitamin D in unserer Haut – was wiederum von Sonnenschutzmitteln vereitelt werden kann. Es gilt also, den goldenen Mittelweg zu finden. Tanken Sie daher nur so viel Sonne, wie Ihre Haut auch verträgt. Wenden Sie dann einen natürlichen Sonnenschutz an und erhöhen Sie überdies den körpereigenen Sonnenschutz Ihrer Haut von innen – und zwar ganz ohne Chemikalien, wie wir sie aus herkömmlichen Sonnenschutzmitteln kennen.
Autor: Susanne Meier
4 min

Haarwachstums-Shampoo selbst gemacht

Wussten Sie, dass selbst gemachte Shampoos aus Brennnessel und Rosmarin das Haarwachstum unterstützen? Probieren Sie es aus und machen Sie sich Ihr Haarwachstums-Shampoo einfach selbst. Wir erklären Ihnen wie.
Autor: Carina Rehberg
4 min

Kräutertinkturen selbst gemacht

Sie möchten eine entspannende Baldriantinktur gegen Schlaflosigkeit? Oder eher eine leuchtendrote Johanniskrauttinktur für bessere Nerven und gegen Depressionen? Wie wäre es mit einer Ringelblumentinktur für schlecht heilende Wunden und gegen Verdauungsschwäche? Kräutertinkturen müssen zwar einige Tage bis einige Wochen ziehen und erfordern daher etwas Geduld. Der Ansatz jedoch ist in Windeseile bereitet. Kräuterauszüge lassen sich ausserdem jahrelang aufbewahren und das Wichtigste ist: Sie wirken!
Autor: Carina Rehberg
4 min

Natürliche Gesichtsmasken selbst gemacht

Erdbeeren, Honig und Vollkornmehl. Nein, das ist nicht die Zutatenliste für Erdbeerkuchen, sondern für eine Gesichtsmaske. Gesichtsmasken können zu 100 Prozent natürlich und frei von Chemikalien sein. Diese natürlichen Gesichtsmasken bringen Ihre Haut zum Scheinen und verjüngen Ihren Teint. Wir stellen Ihnen exzellente und natürliche Ideen für erfrischende, entgiftende und nährende Gesichtsmasken vor.