Zentrum der Gesundheit
Natürliche Köperpflege

Natürliche Köperpflege

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Das Klischee: Männer legen nicht so viel Wert auf ihr Äusseres, ist längst überholt. Der moderne Mann gibt sich gerne gepflegt und auch ein bisschen eitel.

Männer sind begehrte Verbraucher

Männer achten in zunehmendem Masse auf ein gepflegtes, jugendliches Aussehen ihrer Haut. Das macht sie zu begehrten Verbrauchern, die die Milliarden-Geschäfte der Kosmetikindustrie immer weiter ankurbeln.

Wachsendes Interesse an Körperpflegeprodukten

Ganz gleich, ob Mann oder Frau - jeder möchte möglichst lange seine makellose, gesunde Haut erhalten. Um dieses zu erreichen, ist eine gesunde Ernährung und eine ausreichende Zufuhr an gutem Wasser erforderlich. Darüber hinaus kann die Haut über eine entsprechende äussere Pflege sinnvoll unterstützt werden.

Im Rahmen des Alterungsprozesses lässt die Produktion von Kollagen und Elastin, die für die Festigkeit und die Elastizität der Haut sorgen, deutlich nach. Um diesen natürlichen Prozess so lange wie möglich aufzuhalten, ist eine gute Hautpflege erforderlich.

Warum natürlich Hautpflege?

Auch Männerhaut ist empfindlich. Daher reagieren immer mehr Männer auf synthetische Wirk- und Duftstoffe, die in allen herkömmlichen Pflegeprodukten enthalten sind. Immer häufiger suchen auch Männer nach alternativen, natürliche Rezepturen, die frei von diesen reizenden Inhaltsstoffen sind. Wenn man bedenkt, dass jede Substanz, die auf die Haut aufgetragen wird, über die Poren in den Blutkreislauf gelangt und somit dem ganzen Körper Schaden kann, ist die Verwendung naturbelassener Pflegeprodukte mehr als sinnvoll.

Diese Produkte könnten Sie interessieren

Rasieren - Reizstoffe schaden der Haut

Fast 80% der Männer geben an, dass die morgendliche Rasur ihre Haut reizt. Der Rasurbrand ist in der Regel eine Reaktion, die durch die aggressiven Inhaltsstoffe des Rasierschaums oder der -seife verursacht wird. Die meisten dieser - speziell für Männer entwickelten - Produkte, enthalten eine Vielzahl chemischer Stoffe, die eine sensible Haut spürbar reizen.

Diese Reizstoffe sorgen dafür, dass das Haarfollikel - inklusive der Haut - anschwillt. Dadurch richtet sich das Haar auf, was eine gründlichere Rasur zur Folge haben soll. Leider führt die Reizung und die daraus resultierende Schwellung auch dafür, dass einige der Barthaare durch die geschwollene Haut verborgen bleiben.

Die geschwollene Haut erschwert den Stoppeln, wieder nach aussen zu wachsen. Da das Barthaar sofort sein Wachstum fortsetzt - auch wenn die Schwellung noch nicht zurückgegangen ist -, so wird die Wahrscheinlichkeit für das Einwachsen dieser Haare deutlich erhöht.

Eine Rasur kann die Haut so weit reizen, dass sichtbare Hautschäden in Form von kleinen Schnittwunden entstehen. Typischerweise wird im Anschluss daran eine "beruhigende" Aftershave-Lotion aufgetragen. Deren chemische Inhaltstoffe können dann direkt über die offene Wunde - und sein sie noch so klein - ins Blut gelangen.

Entscheiden Sie sich für die Natur!

Natürliche Produkte sind frei von chemischen Substanzen und mild in ihrer Wirkung. Sie reizen die Haut nicht und sind daher jedem chemischen Produkt vorzuziehen. Die Haut profitiert von den natürlichen, ausgleichenden und beruhigenden Inhaltsstoffen. Naturprodukte lassen auch stark beanspruchte Männerhaut wieder regenerieren und sorgen so für ein ansprechendes, gepflegtes Erscheinungsbild.

Neben der natürlichen Rasur haben Männer mittlerweile auch viele andere Naturkosmetikprodukte für sich entdeckt. Natürliche Shampoos, Duschgels, Bodylotions und Deodorantien werden ebenso gerne in die tägliche Pflege integriert.

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Ihnen gefällt das Ernährungskonzept des Zentrums der Gesundheit? Sie möchten gerne detailliert wissen, wie Sie für sich und Ihre Familie eine rundum gesunde Ernährung gestalten können? Oder möchten Sie vielleicht Ihrem Berufsleben eine neue Perspektive geben und auch andere Menschen zu Themen rund um eine ganzheitliche Gesundheit beraten können? Dann empfehlen wir Ihnen die Akademie der Naturheilkunde.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie – die gesunde Ernährung und ein gesundes Leben lieben – in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie auf der Webseite der Akademie alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal