Gesundes Abnehmen

So bleiben Sie dauerhaft schlank

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 09.11.2018
  • 2 Kommentare
So bleiben Sie dauerhaft schlank
© Eskymaks - Shutterstock.com

Es ist deutlich einfacher, eine Gewichtszunahme zu verhindern als nach erfolgten Fressorgien, mühevoll wieder Gewicht abzubauen. Natürlich ist es noch einfacher, sich den Gelüsten hinzugeben. Bedeutend schwieriger aber wird es dann, sich mit dem Jojo-Effekt (aufgrund ständiger Diäten) und schlussendlich mit dem Dicksein abzufinden. Ernährungswissenschaftlerin Liliana Partida entwickelte einen Vier-Stufen Schlankheitsplan zur Vermeidung unerwünschter Gewichtszunahme. Damit - sagt sie - sei es ein Leichtes, künftig keine Diäten mehr zu brauchen und dauerhaft schlank zu bleiben.

Inhaltsverzeichnis

Der Vier-Stufen-Plan um dauerhaft schlank zu bleiben

Die Ernährungswissenschaftlerin Liliana Partida vom Center for New Medicine (ein Zentrum für ganzheitliche Naturheilkunde) in Irvine, Kalifornien schuf einen Vier-Stufen-Plan, mit dem es gelingen sollte, jede Gewichtszunahme zu verhindern und der Ihnen dennoch erlaubt, Partys und Feste mit Ihrer Familie und Ihren Freunden zu geniessen, ohne danach beschämt in Schuldgefühlen zu versinken.

1. Beginnen Sie den Tag mit einem Protein-Shake

Liliana Partida hält das Frühstück für äusserst wichtig, um den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und auf diese Weise das Verlangen nach Kohlenhydraten einzudämmen. Zu diesem Zweck empfiehlt sie einen sog. Power-Shake.

Slimsalabim - der schlanke Shake

Die Zutaten des Power-Shakes sind die folgenden:

  • 15 bis 28 Gramm eines hochwertigen Proteinpulvers (z. B. Reisprotein, Hanfprotein oder Lupineneiweiss)
  • 400 ml oder mehr ungesüsste Mandelmilch
  • Zuckerarme hoch antioxidativ wirkende Früchte wie Himbeeren, Blaubeeren oder ähnliche Sorten. Notfalls können Sie auch gefrorene Früchte nehmen. (Menge nach Wunsch)
  • 1 bis 2 EL Ballaststoffe z. B. Kokosmehl oder gemahlene Leinsamen

Zubereitung des Power-Shakes

Geben Sie alle Zutaten in einen Mixer und mixen Sie so lange, bis eine homogene "Milch" entstanden ist. Trinken Sie diesen Shake langsam und genüsslich.

2. Nehmen Sie mit jeder Mahlzeit Proteine zu sich

Liliana Partida empfiehlt, zu jeder Mahlzeit wenigstens eine kleine Menge an Proteinen zu sich zu nehmen. Dies verhindere Gelüste nach ungesunden Kalorienbomben und sättige ausserdem schnell, so dass man nie mehr als nötig esse.

Wenn Sie zum Mittagessen einen grossen Salat haben, dann sollten Sie ihn - laut Partida - mit Hähnchenstreifen bestellen (Alternative: in Bio-Kokosöl gebratene Tofustreifen). Gemüse sollten Sie ihrer Meinung nach mit einem Omelette und vielleicht etwas Mozzarella anreichern (Alternative: "Omelette" aus eiweissreichen Lopino-Produkten, die Sie im Bio-Laden erhalten).

Auch sollte Lilianas Vier-Stufen-Plan zufolge darauf geachtet werden, dass die Hälfte des Proteinanteils vor allen anderen Zutaten gegessen wird.

3. Reduzieren Sie Ihren Kohlenhydrat-Verzehr und konzentrieren Sie sich vor allem auf sehr wasserreiche Lebensmittel

Liliana rät, bei der Zubereitung einer Mahlzeit darauf zu achten, dass nur eine einzige stärkehaltige Kohlenhydratquelle enthalten ist, wie z. B. Reis ODER Erbsen ODER Bohnen ODER Kartoffeln ODER Karotten. Dagegen dürfe man grosszügig sein bei der Auswahl nicht stärkehaltiger, wasserreicher Gemüsesorten wie Zucchini, Tomaten, Brokkoli, Kohl und grünem Salat.

Sehr wasserhaltige und gleichzeitig ballaststoffreiche Lebensmittel helfen nämlich dabei, auch lange nach der Mahlzeit ein Gefühl der Sättigung zu verspüren.

Fühlen Sie sich nach dem Essen etwas schläfrig? Dann haben Sie - laut Partida - wahrscheinlich zu viele Kohlehydrate zu sich genommen, was zu einem Anstieg des Blutzuckers sowie zu steigenden Cortisol-Werten führe, einem Hormon, das mit der Gewichtzunahme in Verbindung steht. Ein rascher Spaziergang oder eine andere sportliche Aktivität hilft Ihnen dabei, übermässiges Cortisol wieder abzubauen und eine Gewichtszunahme zu vermeiden.

4. Als Daumenregel gilt: Zwei Bissen sind okay

Süssspeisen und Kuchen seien Lilianas Meinung nach weniger verführerisch, wenn es hier keine Verbote gibt, Sie es sich also selbst gestatten, zwei kleine Bissen davon zu essen und dann wieder AUFHÖREN.

Quälen Sie sich nicht damit, anderen Menschen dabei zusehen zu müssen, wie diese sich mit den leckeren Süssspeisen verwöhnen, während Sie sich deprimiert fühlen

lautet das Motto von Liliana Partida.

Daher sollten Sie sich ruhig mal einen halben Keks, zwei Bissen Kuchen, zwei Riegelchen Schokolade etc. gönnen und dann den Süsskram wieder wegpacken.

(Leider berücksichtigt Liliana Partida hier nicht das Problem der Zuckersucht. Ein Zuckersüchtiger KANN nach nur zwei Bissen den Kuchen, die Schokolade oder was auch immer ganz sicher NICHT wieder wegpacken. Für ihn ist es deutlich einfacher, Süsswaren ganz zu meiden oder auf gesunde Süssigkeiten umzusteigen. - Anm. Zentrum der Gesundheit)

Gemeinsam mit der Familie

Zusätzlich empfiehlt Partida, die Familie und die Freunde in den Vier-Stufen-Plan einzuweihen und ihnen zu erklären, was Sie vorhaben und warum Sie das tun. Dann werden Sie sicher von Ihren Lieben unterstützt werden. Ja, vielleicht findet der Vier-Stufen-Plan Lilianas noch weitere Anhänger in Ihrer Familie, so dass Sie sich alle gemeinsam daran halten können und so viel leichter in der Spur bleiben.

Anzeige:

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Mehr zu diesem Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit

Zuletzt kommentiert

anonym schrieb am 17.01.2018

Liebes ZDG Team,
dieser Artikel ist wenig hilfreich. Eigentlich soll erklärt werden, wie man trotz Familienfesten und Alltag sein Gewicht hält - für mich wirkt es abermals wie eine Diät, die nicht durchzuhalten ist.
Das Frühstück ist nebenbei bemerkt zwar Proteinhaltig aber auch schon reichlich, weiterhin machen Shakes schlechter satt - kauen ist nämlich auch wichtig gegen Heißhunger. Auf Zuckersucht wird wie von euch schon erwähnt nicht eingegangen - Resümee: schlechter Artikel - nur ein weiterer Low Carb Ansatz und nichts Neues!

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Auf unserer Seite finden Sie unzählige Artikel zum Thema Abnehmen, darunter auch der vorliegende. Dabei handelt es sich lediglich um einen Kurzartikel, der sich der Vorstellung des 4-Stufen-Planes nach Ernährungswissenschaftlerin Liliana Partida widmet und nicht um einen umfassenden Artikel, der alle Aspekte des gesunden Abnehmens behandeln würde.

Alles Gute!

Ihr Team vom

Zentrum der Gesundheit

Alle 2 Kommentare anzeigen

Quellen