Foodscout: Die Zeitschrift für vegane und vegetarische Rezepte aus aller Welt

Seit Januar 2020 ist Foodscout, das neue vegane Rezepte-Magazin, im Handel erhältlich – und die Auflage steigt. Fragen Sie an Ihrem Kiosk nach Foodscout, wenn das Heft nicht mehr im Regal steht oder werden Sie Abonnent. Dann erhalten Sie Foodscout viermal jährlich in Ihren Briefkasten.

Ein Abonnement ist ab der nächsten Ausgabe – dem Aprilheft – möglich. Schon jetzt können Sie sich unter diesem Link unverbindlich bei uns melden. Ab März erhalten Sie sodann nähere Informationen zum Abonnement.

* Foodscout kann aber auch bequem im Online-Handel bestellt werden. Sie erhalten Foodscout hier.

Und wenn Sie Foodscout bei Ihrem Arzt entdecken, wundern Sie sich nicht. Unser Rezepte-Magazin wird bei ausgesuchten Frauen- und Kinderärzten verteilt, so dass Sie – wenigstens im Geiste – das Wartezimmer verlassen und in die farbenfrohe und wunderbar duftende Welt unserer gesunden Foodscout-Küche eintauchen können.

Foodscout (er)findet für Sie die besten und leckersten Rezepte

Was macht ein Foodscout überhaupt? Ein Foodscout ist in der Welt der Kulinarik zu Hause. Dort sucht er nach interessanten und innovativen Lebensmitteln. Wir von Foodscout machen genau das! Für Sie – unsere Leserinnen und Leser – sind wir stets auf der Pirsch.

Wir kreieren innovative Rezepturen, spüren angesagte Food-Trends auf, entdecken in fernen Ländern exotische Köstlichkeiten oder entstauben längst vergessene Rezepte aus Uromas Küche und verleihen ihnen einen neuen, zeitgemässen Glanz.

Natürlich müssen alle diese Rezepturen gesund sein. Sie schmecken dank ausgefeilter Gewürzkombinationen umwerfend und sie verfügen über eine hervorragende Umweltbilanz. Denn sie sind pflanzenbasiert, also vegan oder (selten) vegetarisch.

Freuen Sie sich auf das April-Heft!

Im Moment kochen und tüfteln wir für die April-Ausgabe von Foodscout. Kürzlich war Dessert-Verkostung und wir können es kaum erwarten, Ihnen unsere neu entwickelten und so köstlichen Rezepte zu präsentieren.

Im Mittelpunkt wird im Bereich der süssen Schlemmereien – wie könnte es im Frühling anders sein – die Erdbeere stehen. Mal in der Erdbeertorte, mal im Schichtdessert oder versteckt in der Erdbeer-Roulade.

Während wir im ersten Heft für Sie deftige Hausmannskost, vitaminreiche Wintersalate und asiatische Genüsse kochten, kommen im April frühlingshafte Köstlichkeiten auf den Tisch.

Unser Lieblingsprotagonist ist dabei der Spargel. Schwelgen Sie mit uns in bunten Spargelkreationen. Probieren Sie unser Spargelragout mit Kartoffeltalern, den marinierten Spargel aus dem Backofen, eine knusprige glutenfreie Spargelpizza oder doch lieber den grünen Spargel an Safransauce?

Köstliche Rezepte aus fernen Ländern

Auf unserer Foodscout-Reise durch ferne Länder haben wir für Sie im Nahen Osten die besten pflanzenbasierten Rezepte ausgesucht: Als Entrée servieren wir einen Kräutersalat mit knackigen Granatäpfeln, anschliessend würzige Mangold-Falafel mit Zitrus-Aioli und als Dessert israelische Rugelach, süss gefüllte Hörnchen mit knusprigen Nüsschen.

Auch Freunde der schnellen Küche kommen voll auf ihre Kosten

Für Liebhaber der schnellen Küche gibt es verschiedene Pfannkuchen-Variationen, Porridges, Pasta mit verschiedenen Saucen und zwei Kartoffelsalat-Varianten – mal cremig mit Mandel-Mayonnaise, mal scharf mit Wasabi-Dressing.

Das aber war noch lange nicht alles. Schauen Sie am besten selbst in das neue Foodscout-Magazin und vor allem: Entdecken Sie auf 100 Seiten die genussvolle Vielfältigkeit der pflanzenbasierten Küche. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie VegetarierIn/VeganerIn sind oder nicht. Unsere Rezepte begeistern ALLE, die Lust am Kochen und Geniessen haben!

Foodscout lesen – und gewinnen!

Foodscout-Leser können gewinnen! Senden Sie uns einfach ein Feedback mit Ihrer Meinung, Ihren Anregungen und Wünschen – und schon stehen Sie mit etwas Glück auf der Gewinnerliste und können sich eines unserer Kochbücher aussuchen!

Zur Auswahl stehen: Das Kurkuma-Kochbuch, das Salate-Rezepte-Buch, das Kochbuch Basenüberschüssig kochen oder das Kochbuch Aufgetischt mit unseren besten veganen Rezepten. Geben Sie bei Ihrer Einsendung einfach Ihren Favoriten an.

Sie haben keine Lust, ein Feedback zu verfassen? Macht nichts, Sie können dennoch gewinnen. Senden Sie uns bis Ende März ein Foto von Ihrer neu gekauften Foodscout-Zeitschrift (Januar-Ausgabe). Senden Sie das Foto an shs(at)neosmartag.ch.

Das Gewinnspiel endet am Dienstag, 31. März 2020 um 23.59 Uhr. Keine Barauszahlung! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Die Gewinner werden via Mail kontaktiert. Das Gewinnspiel findet ebenfalls auf unserer Facebook-Seite und auf Instagram statt, die Teilnahme ist jedoch nur 1-mal möglich!

Wo gibt es Foodscout? Und was kostet Foodscout?

Foodscout ist in Deutschland, der Schweiz, in Luxemburg und Österreich erhältlich. Die erste Ausgabe gibt es seit dem 4. Januar 2020 an den Kiosken und auch in Buchhandlungen an Bahnhöfen und Flughäfen zum Preis von 4,95 Euro in Deutschland, 5,50 Euro in Österreich und CHF 6 in der Schweiz.

Foodscout erscheint alle drei Monate. Viel Spass damit und einen gesunden Appetit!

Mit dem Kauf von Foodscout oder auch von unseren Kochbüchern unterstützen Sie unsere Arbeit, so dass wir auch weiterhin allen Menschen kostenfreie Informationen rund um Gesundheit, Ernährung und Ganzheitlichkeit zur Verfügung stellen können. Vielen Dank!

Hier können Sie unseren Foodscout abonnieren:

Nachstehend führen wir Ihnen die Bestell-Möglichkeiten (nach Ländern untergliedert) auf:

Deutschland: www.presseplus.de

Österreich: www.presseshop.at

Schweiz: www.presseshop.ch

Suchen Sie dort bitte nach Foodscout.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserer Zeitschrift.

*Dieser Artikel enthält Werbung. Unsere Website enthält Affiliate Links (* Markierung), also Verweise zu Partner Unternehmen, etwa zur Amazon-Website. Wenn ein Leser auf einen Affiliate Link und in der Folge auf ein Produkt unseres Partner-Unternehmens klickt, kann es sein, dass wir eine geringe Provision erhalten. Damit bestreiten wir einen Teil der Kosten, die wir für den Betrieb und die Wartung unserer Website haben, und können die Website für unsere Leser weiterhin kostenfrei halten.

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.