Zentrum der Gesundheit
Sucht Übersicht
Bibliothek

Sucht

Sucht ist ein Prozess, der auftritt, wenn eine Substanz oder ein Verhalten das Wichtigste im Leben eines Menschen wird. Wenn Sie an einer Sucht leiden, ziehen Sie bitte unsere Empfehlungen in Betracht, um sie zu überwinden.

Weitere Kategorien in diesem Bereich

Autor: Carina Rehberg
3 min

Asthma und Alkohol: Eine schlechte Kombination

Asthma kann von vielen Faktoren beeinflusst werden. So können beispielsweise manche Medikamente zu einer Asthmaattacke führen. Auch Wetterextreme oder Stress. Dabei führt nicht jeder Auslöser bei jedem Asthmatiker zu Asthmasymptomen. Asthma verläuft sehr individuell. Alkohol kann bei manchen Asthmabetroffenen jedoch eine Asthmaattacke auslösen oder bestehende Asthmasymptome verschlimmern. Falls Sie Asthmatiker sind, achten Sie verstärkt darauf, ob es Ihnen nach dem abendlichen Glas Wein oder Bier schlechter geht als zuvor.
Autor: Carina Rehberg
3 min

Nikotin: Der Krankmacher

Nikotin ist ein Stoff, der nicht nur süchtig macht. Nikotin kann einen bestehenden Krebs verschlimmern und zur Rückkehr eines bereits zurückgedrängten Krebses beitragen. In einer Studie stellte man fest, dass Nikotin überdies die Entstehung von chronischen Entzündungen fördert. Chronische Entzündungen aber sind der Vorbote vieler Krankheiten – und auch Krebs geht stets mit chronischen Entzündungsprozessen einher.
Autor: Carina Rehberg
6 min

Zuckersucht: Therapie wie bei Drogensucht

Zuckersucht kann viele Auswirkungen haben. Zuckersucht kann zu Übergewicht und Karies führen. Zucker begünstigt aber auch Pilzerkrankungen, Krebs, Arthritis, Alzheimer und viele andere chronische Krankheiten. Eine Zuckersucht sollte daher nicht ignoriert, sondern behandelt werden. Noch immer wird behauptet, eine Zuckersucht gäbe es nicht. Aber es gibt sie. Und Neurowissenschaftler empfehlen jetzt, dass eine Zuckersucht sogar genauso therapiert werden sollte wie beispielsweise die Nikotinsucht. Denn ein Loskommen ist vom Zucker genauso schwierig wie vom Tabak oder einer anderen Droge.
Autor: Carina Rehberg
3 min

Alkohol in kleinen Mengen: Nicht gesund

Alkohol in kleinen Mengen – wie das tägliche Gläschen Rotwein – soll ja so gesund sein. Jahrzehntelang glaubte man: Durch täglichen moderaten Alkoholgenuss lebe man länger und schütze insbesondere sein Herz-Kreislauf-System.
Autor: Lena Meyer-Gebhardt
12 min

E-Zigaretten: Die schädliche Zigaretten-Alternative

E-Zigaretten sind schädlich, so viel weiss man bereits. Zwar wird gerne behauptet – meist von den nikotinabhängigen Dampfern selbst oder von E-Zigaretten-Händlern – E-Zigaretten stellten so gut wie kein Gesundheitsrisiko dar. Doch kennt man die tatsächlichen Wirkungen der E-Zigaretten noch nicht wirklich. Denn Studien zeigen immer wieder, dass E-Zigaretten ganz neue Schadwirkungen haben. Schadwirkungen, an die man noch gar nicht dachte. Und selbst wenn E-Zigaretten etwas weniger schädlich als Tabak wären, so bedeutet das noch lange nicht, dass sie auch gesund sind.
Autor: Carina Rehberg
4 min

Zuckerfrei leben - Der Test

Zuckerfrei leben kann hart sein, aber nur in der Umstellungsphase. Sacha Harland aus Den Haag wollte wissen, ob Zucker wirklich so schlimm ist, wie oft gesagt wird. Ein bisschen Zucker hie und da kann ja nicht so tragisch sein, oder?
Autor: Carina Rehberg
19 min

Alkohol: Die schädliche Wirkung

Alkohol ist Nervengift und Droge gleichzeitig, aber dennoch überall problemlos erhältlich. Nicht selten wird sogar derjenige schräg angesehen, der in Gesellschaft keinen Alkohol trinken möchte. Dabei ist bekannt, dass Alkohol Gesundheitsrisiken birgt. Aggressivität, Gewalt und die Zerstörung des Familien- und Berufslebens sind weitere mögliche alkoholbedingte Folgen.
Autor: Carina Rehberg
2 min

Dicke Teenager rauchen häufiger

Übergewichtige Jugendliche greifen laut einer Studie häufiger zur Zigarette als ihre schlanken Altersgenossen. „Es ist cool, macht attraktiv und hilft beim Abnehmen!“ So oder so ähnlich lauten die Antworten, wenn man Jugendliche nach ihren Gründen fragt, warum sie rauchen. Allerdings gibt es deutlich erfolgversprechendere und natürlich gesündere Methoden, Gewicht zu verlieren als das Rauchen.
Autor: Carina Rehberg
3 min

Wein ist nur für Sportler gesund!

Den Mythos vom gesunden Glas Rotwein am Abend gibt es schon lange. Bisherige Studienergebnisse gaben meist den Weinliebhabern Recht und vermittelten das erleichternde Gefühl, das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden zu können. So einfach ist es leider nicht! Die randomisierte Pilotstudie In Vino Veritas schränkt die Zuträglichkeit des Rebsaftes nun gehörig ein.
Autor: Carina Rehberg
18 min

10 Tipps um Nichtraucher zu werden

Viele Raucher würden gerne Nichtraucher werden – wäre da nicht das enorme Suchtpotential des Nikotins. Es beeinflusst die Gedanken derart, dass man häufig selbst davon überzeugt ist, jederzeit problemlos mit dem Rauchen aufhören zu können. Es muss ja nicht sofort sein… Wie bei jeder Sucht glaubt man, alles unter Kontrolle zu haben. In Wirklichkeit hat man schon lange die Kontrolle verloren. Es ist daher höchste Zeit, sich die Kontrolle über das eigene Leben wieder zurückzuholen. Am besten noch heute! Viele natürliche Massnahmen helfen Ihnen dabei, endgültig Nichtraucher zu werden.