Zentrum der Gesundheit
Antioxidantien
Nahrungsergänzung

Antioxidantien

Antioxidantien sind Substanzen, die vor Zellschäden durch freie Radikale schützen. Freie Radikale sind Moleküle mit ungepaarten Elektronen, die Zellen, DNA und andere Moleküle im Körper schädigen können. Antioxidantien können diese freien Radikale löschen, um diesen Schaden zu verhindern. Eine Übersicht.

Autor: Carina Rehberg

Antioxidantien schützen unsere Zellen

Freie Radikale stehen am Anfang vieler Gesundheitsbeschwerden. Sie greifen unsere Zellen an und können diese funktionsuntüchtig machen. Welche Antioxidantien besonders zuverlässig schützen und in welchen Lebensmitteln sie enthalten sind, lesen Sie jetzt!

Autor: Carina Rehberg

Anthocyane schützen vor Krebs

Anthocyane sind sekundäre Pflanzenstoffe, sog. Bioflavonoide, die in blauen, violetten, roten oder blauschwarzen Gemüsearten und Früchten vorkommen. Sie gehören zu den kraftvollsten Antioxidantien der Natur und schützen unsere Zellen vor Alterung und Entartung. Halten Sie beim Einkauf die Augen also offen nach blauen und roten Früchten und Gemüsen.

Autor: Carina Rehberg

Alpha-Carotin senkt Sterberisiko

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass eine obst- und gemüsereiche Ernährung das Risiko zu sterben - aus welchem Grund auch immer - um 39 Prozent reduzieren kann. Alpha-Carotin soll eine jener Substanzen sein, die besonders tatkräftig den Sensenmann auf Abstand halten.

Autor: Carina Rehberg

OPC - Die Kraft der Traubenkerne

Im Traubenkernextrakt steckt OPC und damit eine äusserst hilfreiche Substanz. OPC ist ein antioxidativ wirksamer Pflanzenstoff und gleichzeitig Spezialist für ganz bestimmte Körperbereiche. OPC wirkt insbesondere auf die Haut, die Augen, das Immunsystem und sogar auf den Hormonhaushalt.

Autor: Carina Rehberg

Wie Sie Ihren Glutathionspiegel erhöhen

Glutathion ist eines der stärksten körpereigenen Antioxidantien und damit eine wichtige Säule unseres Immunsystems. Glutathion hilft u. a. bei der Virenbekämpfung und Entgiftung – und eliminiert oxidativen Stress. Mit gezielten Massnahmen können Sie Ihren Glutathionspiegel erhöhen.