Zentrum der Gesundheit
Ein Forscher im Labor.
Sonstige Informationen

Medizin und Forschung

Hier finden Sie Informationen über aktuelle Zusammenhänge zu den Themen Nebenwirkung von Medikamenten, Pharmaindustrie und weiteres.

Autor: Carina Rehberg
13 min

Wie Sie sich vor CT- und Röntgenstrahlung schützen können

Die Computertomografie (CT) und auch Röntgenaufnahmen können für eine umfassende Diagnose sehr wichtig sein. Allerdings wird der Körper dabei teilweise auch schädlicher Strahlung ausgesetzt. Es gibt jedoch Möglichkeiten, sich vor den negativen Auswirkungen der Strahlung zu schützen. Auch bei Strahlentherapien, die bei Krebs zur Anwendung kommen, sind die vorgestellten Massnahmen hilfreich.
Autor: Carina Rehberg
3 min

Tierversuche: Helfen Sie mit bei der Abschaffung besonders schlimmer Versuche!

Elektroschocks, tödliche Vergiftungen, mehrfaches Organversagen, tödliche Bestrahlungsschäden, schlimmste Schmerzen – diese und andere schwerste Leiden dürfen Tieren in deutschen Versuchslaboren zugefügt werden. Die EU verbietet diese Tierversuche, Deutschland nicht! Die Organisation Ärzte gegen Tierversuche e. V. hat jetzt eine Bundestagspetition auf den Weg gebracht, die zur Abschaffung der schlimmsten Tierversuche führen kann. Bis zum 11. April müssen dazu mindestens 50.000 Menschen die Petition unterstützen. Bitte machen Sie mit! Helfen Sie, das Leid zu verringern!
Autor: Susanne Meier
1 min

STIKO - Wessen Brot ich esse…?

Mit grosser Energie hat der Pharma-Konzern Sanofi Pasteur die Impfung junger Mädchen gegen den Humanen Papillomavirus (HPV) in den Katalog der von den Krankenkassen zu erstattenden Impfungen gedrückt.
Autor: Carina Rehberg
4 min

Top Ten der Krankheiten

Kennen Sie die Top Ten der Krankheiten, die vielleicht auch vor Ihnen nicht halt machen wird? Trotz ausgefeilter Gesundheitssysteme und hoher Kosten im Gesundheitsbereich wird die Menschheit immer kränker. Eine Studie vom November 2018 zeigt, dass es offenbar kaum jemandem gelingt, im Alter gesund zu bleiben. Verwunderlich ist das Ergebnis nicht. Denn schon ein Blick auf die Teller oder das Bewegungspensum der meisten Menschen lässt nichts Gutes ahnen. Halten Sie sich die Top Ten der Krankheiten vom Leib!
Autor: Carina Rehberg
9 min

Wissenschaftliche Studien: Nichts als Betrug?

Glauben Sie nur das, was mit wissenschaftlichen Studien belegt werden kann? Das ist nicht immer klug – wie ein US-amerikanischer Journalist unlängst bewies. Er verfasste eine komplett gefälschte Studie und schickte sie dann an über 300 Online-Fachzeitschriften mit der Bitte um Veröffentlichung. Normalerweise müssen wissenschaftliche Studien vor Publizierung von weiteren Experten auf ihren Wahrheitsgehalt hin überprüft werden. Was schätzen Sie? Wie viele Zeitschriften akzeptierten die gefälschte Studie?
Autor: Carina Rehberg
6 min

Wissenschaftler wehren sich: Keine Gentechnik

Gentechnik sei harmlos, so wird uns eingebläut. Trotzdem fühlen sich viele unter uns nicht wirklich wohl bei dem Gedanken, gentechnisch manipulierte Nahrung zu verspeisen. Bereits vor vielen Jahren bestätigten über 800 Wissenschaftler unsere Skepsis in einem offenen Brief an alle Regierungen dieser Welt.
Autor: Carina Rehberg
6 min

Health-Claims - Werkzeug der Lobbyisten

Der Verbraucher soll vor irreführenden Gesundheitsaussagen auf Lebensmitteln geschützt werden. Was löblich klingt, entpuppt sich an vielen Stellen als Totalverbot, das für die Kennzeichnung von nahezu allen Lebensmitteln gilt – ob das nun der zweifellos gesunde Apfel oder der tatsächlich fragwürdige Joghurtdrink ist. Aussagen zum Nährwert des Lebensmittels oder zu dessen gesundheitlichem Nutzen dürfen nicht mehr getroffen werden – es sei denn, es gibt Sondergenehmigungen. Doch diese erhält nicht jeder…
Autor: Carina Rehberg
3 min

Gefälschte Studien, falsche Ergebnisse

Klinische Untersuchungen zu Medikamenten und anderen medizinischen Therapien werden sorgfältig ausgeführt und sind die Grundlage wissenschaftlicher Beweise, richtig? Nach einer eingehenden Prüfung dieser Frage, die in der Zeitschrift British Medical Journal (BMJ) veröffentlicht wurde, lautet die Antwort jedoch tatsächlich: Nein!
Autor: Zentrum der Gesundheit
8 min

Vogelgrippe - (k)ein Grund zur Panikmache

In den Jahren 2009/2010 wurde über sämtliche Medienkanäle Massenhysterie vor einer drohenden Todesgrippe geschürt. Angeblich sollen uns bald Viren aus Zugvögeln anstecken und epidemisch hinwegraffen. Der Hauptgewinner der künstlich erzeugten Massenpanik ist dabei - und das berichtete sogar der Spiegel: »Seit sich die Welt durch die Vogelgrippe bedroht sieht, klingeln bei der Erfinderfirma des Gegenmittels Tamiflu die Kassen.« Ein dickes Aktienpaket dieser Erfinderfirma hält der amerikanische Verteidigungsminister DonaldRumsfeld, was die Zeitung Saar-Echo zur provokanten Überschrift verleitete: »Bush macht die Panik und Rumsfeld Profit«. Eigentlich könnten wir den Artikel hiermit beenden.
Autor: Zentrum der Gesundheit
9 min

Europarat fordert Amalgam-Verbot

Nachdem Norwegen vor drei und Schweden vor gut zwei Jahren mit gutem Beispiel vorangegangen waren, fordert nun der Europarat nach einer Parlamentarischen Versammlung am 27. Mai 2011 die Einschränkung oder das Verbot von Amalgam als Material für Zahnfüllungen. Und das, obwohl uns von offizieller Seite seit annähernd 200 Jahren erzählt wird, wie harmlos Amalgam sei.