Zentrum der Gesundheit
  • Pilzinfektion als Ursache für Alzheimer?

Pilzinfektion als Ursache für Alzheimer?

Bisher kennt man einige Faktoren, die zur Entstehung von Alzheimer führen können. Dazu gehören insbesondere eine ungesunde Ernährung, ein Antioxidantien- und Vitalstoffmangel sowie eine Belastung mit Schwermetallen. Nun entdeckten spanische Forscher Pilzinfektionen im Gehirn von Alzheimerpatienten. Eine Entdeckung, die derzeit viele Fragen zur tatsächlichen Ursache und den daraus folgenden Therapiemöglichkeiten von Alzheimer aufwirft.

Fachärztliche Prüfung: Gert Dorschner
15 likes
18 September 2021

Ist eine Pilzinfektion die Ursache von Alzheimer?

Könnte eine Pilzinfektion die Ursache von Alzheimer sein? Im Jahr 2015 machte das Forscherteam um Diana Pisa aus Spanien eine grosse Entdeckung bei bereits verstorbenen Alzheimerpatienten.

Das Gewebe des Zentralnervensystems dieser Patienten enthielt Pilzzellen und Pilzzellfäden. Gleich in mehreren Hirnregionen wurde das Pilzmaterial gefunden. Auch in den Blutgefässen wurden Pilzinfektionen nachgewiesen, was die vaskuläre Demenz erklären könnte, die häufig bei Alzheimerpatienten festgestellt wird. Als vaskuläre Demenz bezeichnet man eine Demenz, die sich auf Grund von Durchblutungsstörungen im Gehirn entwickelt.

Bei der Analyse der Pilz-DNA konnten mehrere verschiedene Pilzarten identifiziert werden. Zusätzlich zeigte sich das Immunsystem offenbar alarmiert, da sich verstärkt antimikrobielle Peptide mit gleichzeitiger Wirkung gegen den Hefepilz Candida albicans gebildet hatten. (Antimikrobielle Peptide sind körpereigene Eiweisse und Mitglieder des Immunsystems.)

Die Auswirkungen von Alzheimer

Alzheimer ist eine Demenzerkrankung des Gehirns. Kennzeichnend dafür ist der langsam fortschreitende Untergang von Nervenzellen. Im Gehirn von Alzheimerpatienten befinden sich die typischen Amyloid-Plaques (Eiweissablagerungen).

Durch diese Ablagerungen kommt es zu Gedächtnis- und Orientierungsstörungen sowie Störungen des Denk- und Urteilsvermögen. Zusätzlich werden Substanzen, welche die Informationen zwischen den Nervenzellen übermitteln, die sogenannten Neurotransmitter, nicht mehr ausreichend gebildet, was zu einer allgemeinen Leistungsschwäche des Gehirns beiträgt.

Die Mehrheit der Patienten weist auch klare Anzeichen von Entzündungen des zentralen Nervensystems und Schädigungen der Blutgefässe auf.

Eine andere Ursache für Alzheimer?

Wissenschaftler rätseln nun, ob sich die Entzündungen und die daraus folgende Aktivierung des Immunsystems auf Grund dieser neu entdeckten Pilzinfektionen entwickeln.

Andere Wissenschaftler wiederum meinen, Alzheimer sei eine Infektionskrankheit, denn es wurden auch Herpes-Simplex-Viren und Bakterien, die Lungenentzündungen auslösen können, im Gehirn der Alzheimerpatienten gefunden. Also könnten auch diese Erreger eine Mitursache für Alzheimer sein.

Neue Therapie gegen Alzheimer?

Gegenwärtig gibt es in der Schulmedizin leider keine Heilung bei Alzheimer. Man versucht lediglich die Symptome zu mindern und den Verlauf der Krankheit hinauszuzögern.

ANZEIGE
  • effective nature - Capsaicin - Cayenne Pfeffer
    effective nature Capsaicin - Cayenne Pfeffer 19,90 €
  • effective nature - Bio Kern-Kraft
    effective nature Grapefruitkernextrakt 22,90 €
  • effective nature - Natives Kokosöl
    effective nature Natives Kokosöl 17,90 €
  • effective nature - Zeolith Kapseln
    effective nature Zeolith Kapseln 29,90 €
  • Medivere - Pilz Stuhltest
    Medivere Pilz Stuhltest 20,90 €
  • effective nature - Anti Candida
    effective nature Anti Candida 29,90 €

Dass eine Pilzinfektion die Ursache für die Entstehung von Alzheimer darstellen könnte, eröffnet nun völlig neue Perspektiven für eine effektive Therapie von Alzheimerpatienten und natürlich auch für eine effektive Alzheimer-Prävention.

So könnte beispielsweise eine pilzfeindliche Ernährung praktiziert werden.

Pilzinfektionen natürlich behandeln

Die richtige Auswahl an Lebensmitteln spielt eine wichtige Rolle bei der natürlichen Behandlung bzw. Vorbeugung einer Pilzinfektion. Integrieren Sie beispielsweise die folgenden pilzfeindlichen Lebensmittel in Ihren Speiseplan:

  1. Biologisches Kokosöl
  2. Knoblauch
  3. Meerrettich und Kresse
  4. Chili
  5. Mandeln
  6. Oregano

Eine detaillierte Beschreibung, wie sie eine Pilzinfektion natürlich behandeln, lesen Sie im vorhergehenden Link! Kokosöl wirkt überdies nicht nur pilzfeindlich, sondern kann auch noch auf andere Weise bei Alzheimer nützlich sein:

Kokosöl gegen Alzheimer

Das Gehirn von Alzheimerpatienten kann meist schon im Frühstadium nur noch unzureichend Glucose nutzen, was zu einer Energieunterversorgung des Gehirns und zum Absterben von Gehirnzellen führt. Kokosöl jedoch kann dem Gehirn das Baumaterial für eine alternative Energiequelle zur Verfügung stellen: Mittelkettige Fettsäuren.

Aus diesen Fettsäuren stellt der Körper die sogenannten Ketone her, die jetzt von den Gehirnzellen als Energiequelle genutzt werden können. Dem Absterben von Gehirnzellen wird vorgebeugt und der Verlauf einer Demenz wird gemildert.

Weitere Massnahmen gegen Alzheimer:

Da Pilzinfektionen natürlich nicht die einzige Ursache für Alzheimer darstellen, gibt es noch viele weitere ganzheitliche Massnahmen, die der Krankheit vorbeugen oder sie bessern können:

  1. sauberes Trinkwasser
  2. ausreichend Kalzium und Magnesium
  3. Silizium
  4. aluminiumfrei leben
  5. Antioxidantien
  6. Kurkuma
  7. Omega-3-Fettsäuren
  8. Olivenöl
  9. Vitamin B12

Eine detaillierte Beschreibung, wie Sie diese Massnahmen umsetzen können, lesen Sie unter: Neun Tipps zur Alzheimer-Prävention und: Vitamin B12 gegen Alzheimer.

* Auf unseren Internetseiten finden Sie Werbung. Mehr Informationen zu diesen Affiliate-Links erhalten Sie hier.

Spende

Ihre Spende hilft uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

ANZEIGE

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft wird bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht.

Lernen Sie bei der die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise und Ihrem körperlichen und seelischen Wohlbefinden kennen.

Im Fernstudium bei der Akademie der Naturheilkunde lernen Sie in rund 16 Monaten, wie Sie Ihre Gesundheit über Ihre Ernährung beeinflussen können und damit den Grundstein für ein gesundes und glückliches Leben legen können.


Durch diese Ausbildung habe ich die Möglichkeit, volle Verantwortung für mich, meinen Körper und meine Gesundheit zu übernehmen und auch meine Familie und meine Mitmenschen profitieren von den wertvollen Inhalten.

Ramona, Absolventin

Bestellen Sie jetzt die

Quellen
  • Pisa, D. et al. "Different Brain Regions are Infected with Fungi in Alzheimer`s Disease." Sci. Rep. 5, 15015; doi: 10.1038/srep15015 (2015). (Verschiedene Hirnregionen weisen bei Alzheimerpatienten eine Pilzinfektion auf.)
  • Pisa D. et al., "Direct visualization of fungal infection in brains from patients with Alzheimer`s disease." J Alzheimers Dis. 2015; 43(2):613-24. doi: 10.3233/JAD-141386. (Entdeckung von Pilzinfektionen im Hirn bei Alzheimerpatienten)
  • Alonso R. et al., "Fungal infection in patients with Alzheimer`s disease." J Alzheimers Dis. 2014; 41(1):301-11. doi: 10.3233/JAD-132681. (Pilzinfektionen bei Alzheimerpatienten)
  • Blog des Kokosölversuchs:  Rutj Alonso et. al., "Evidence for Fungal Infection in Cerebrospinal Fluid and Brain Tissue from Patients with Amyotrophic Lateral Sclerosis" Int J Biol Sci 2015; 11(5):546-558. doi:10.7150/ijbs.11084 (Beweis für Pilzinfektion im Gehirn bei Patienten mit Amyotrophe Lateralsklerose)