Zentrum der Gesundheit
Mann mit Prostatakrebs
Krebserkrankungen

Prostatakrebs

Die Vorbeugung von Prostatakrebs-Fehltests ist einfach, wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen. Erfahren Sie mehr über die Ursachen von Prostatakrebs falschen Testergebnissen, die besten Präventionsmethoden und wie Sie Ihr Risiko herausfinden.
Autor: Carina Rehberg
6 min

Ist der PSA-Test wirklich sinnvoll?

Männern ab vierzig wird häufig der sog. PSA-Test zur Früherkennung eines Prostatakrebses empfohlen. Damit will man für eine rechtzeitige Behandlung von Prostatakrebs sorgen und verhindern, dass der Krebs zum Tode führt. Was aber, wenn der PSA-Test alles andere als zuverlässig ist? Was, wenn Männer aufgrund eines positiven PSA-Tests eine Krebstherapie über sich ergehen lassen, obwohl sie gar keinen lebensbedrohenden Prostatakrebs haben?
Autor: Carina Rehberg
3 min

Curcumin gegen Prostatakrebs

Curcumin ist ein vielversprechender bioaktiver Stoff aus Curcuma (Gelbwurzel). Curcumin hat in wissenschaftlichen Studien bereits grossartige Wirkungen gezeigt. So wirkt es entzündungshemmend und wird daher schon seit Jahren erfolgreich bei Arthrose und Arthritis eingesetzt. Ausserdem reduziert der Stoff bei Brustkrebspatientinnen die Gefahr für Lungenmetastasen. In einer neuen Studie hat Curcumin nun erneut seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt und hemmte auch bei Prostatakrebs die Metastasenbildung.
Autor: Carina Rehberg
3 min

Omega-3-Fettsäuren hemmen Prostatakrebs

Bei Prostatakrebs kann bereits die Umstellung auf eine fettreduzierte Ernährungsweise und die konsequente Einnahme von hochwertigen Omega-3-Fettsäuren zu einer Besserung führen. In einer Studie bremste dieses Vorgehen das Wachstum des Prostatatumors bei über 50% der Testpersonen, die sich bereits kurz vor einer Prostata-Operation befanden.
Autor: Carina Rehberg
2 min

Prostatakrebs: Kein Grund zur Panik

Selbst wenn kein einziger Mann mit Prostatakrebs im Frühstadium jemals behandelt werden würde, wäre eine 97%-ige Überlebensrate gegeben. So lautet das Ergebnis einer Studie, die von schwedischen Forschern durchgeführt und in der Zeitschrift des Nationalen Krebsinstituts der USA veröffentlicht wurde.
Autor: Carina Rehberg
6 min

Prostatakrebs: Fünf Wege zur Prävention

Jeder sechste Mann wird während seines Lebens eine Prostatakrebs-Diagnose erhalten. Er wird operiert, bestrahlt, erhält eine Chemotherapie oder Hormone oder eine Kombination dieser Massnahmen. Beugen Sie besser vor! Wir stellen Ihnen naturheilkundliche Tipps vor, die Ihnen beim Schutz Ihrer Prostata helfen können, die aber auch bei bestehendem Prostatakrebs umgesetzt werden können.
Autor: Carina Rehberg
1 min

Erhöhtes Prostatakrebs-Risiko durch Milch

Nur wenige Dinge sind so umstritten wie der Einfluss von Kuhmilch und daraus hergestellter Produkte auf die Entstehung von Krebserkrankungen. Das Ergebnis einer neuen Untersuchung scheint jenen Experten Recht zu geben die der Meinung sind, Milchprodukte seien schädlich und sollten daher generell gemieden werden.