Zentrum der Gesundheit
Mangelerscheinungen Übersicht
Weitere Erkrankungen

Mangelerscheinungen

Mangelsymptome sind die Reaktion des Körpers auf einen Mangel an lebenswichtigen Nährstoffen, die der Körper benötigt, um richtig zu funktionieren.

Autor: Carina Rehberg

Vitamin B12 Mangel beheben

Wir erklären, wie sich ein Vitamin-B12-Mangel äussern kann, welche Symptome er also verursacht. Natürlich lesen Sie auch, wie Sie einen Vitamin-B12-Mangel feststellen können, welche Ursachen er haben kann und natürlich auch, wie Sie einen Vitamin-B12-Mangel beheben können.

Autor: Carina Rehberg

Autismus und Zinkmangel – Ein Zusammenhang?

Zink ist in der Frühentwicklung des Kindes ein wichtiges Spurenelement. Fehlt Zink könnte dieser Mangel zu einer fehlerhaften Entwicklung der Synapsen im Gehirn und damit zu Autismus führen.

Autor: Carina Rehberg

Graues Haar kann durch Kupfermangel entstehen

In manchen Quellen des Internets heisst es, kolloidales Kupfer helfe gegen graues Haar. Stimmt das? Genügt es tatsächlich, Kupfer einzunehmen und schon bekommt man seine natürliche Haarfarbe wieder?

Autor: Carina Rehberg

Mineralstoffmangel feststellen: Die Diagnose

Ein Mineralstoffmangel kann zur Entstehung von Unwohlsein, aber auch zu ernsthaften chronischen Erkrankungen beitragen. Wir geben Ihnen die nötigen Informationen zur richtigen Diagnose eines Mineralstoffmangels.

Autor: Carina Rehberg

Calciummangel – Die Diagnose

Viele Menschen fürchten einen Calciummangel und möchten gerne wissen, ob sie gut mit Calcium versorgt sind. Wir erklären, welche Vorgehensweise zur Diagnose eines Calciummangels die beste ist.

Autor: Carina Rehberg

Vitaminmangel feststellen: Die Diagnose

Auch in den Industrieländern kommt es häufig zu einem Vitaminmangel. Allein anhand der Symptome lässt sich selten konkret sagen, welches Vitamin gerade fehlt. Eine Blutuntersuchung hilft bei der Diagnose eines möglichen Vitaminmangels.

Autor: Carina Rehberg

Vitaminmangel bei Senioren ist besonders auffällig

Senioren leiden häufig an Vitaminmangel. Besonders mit den Vitaminen D und B12 sind ältere Menschen unterversorgt, wie Münchner Wissenschaftler in einer Studie festgestellt haben.

Autor: Carina Rehberg

Vitaminmangel betrifft viele Menschen

Offiziell heisst es meist, dass es in den Industrieländern keinen Vitaminmangel gäbe. Denn eine gesunde und ausgewogene Ernährung könne sehr gut mit allen Vitaminen und Mineralstoffen versorgen. Schon allein diese Begründung zeigt, wie weit verbreitet ein Vitaminmangel sein muss, da sich nur wenige Menschen z. B. aus Zeitgründen optimal ernähren können. Auch Studien zeigen, dass Vitaminmängel weiter verbreitet sind als gedacht.

Autor: Carina Rehberg

Folsäure: Wie Sie einen Vitamin B9 Mangel beheben

Möchten Sie einer der häufigsten Todesursachen – dem Schlaganfall – möglichst lange aus dem Wege gehen? Dann ist u. a. Folsäure für Sie wichtig. Folsäure - auch Vitamin B9 genannt - ist in der heutigen Ernährung oft mangelhaft vorhanden. Da Folsäure nicht nur Schlaganfällen vorbeugt, sondern noch viele andere gesundheitliche Vorteile hat, lohnt sich eine Ernährungsumstellung gleich mehrfach. Wie eine Ernährung mit viel Folsäure aussehen kann, stellen wir Ihnen hier vor.

Autor: Carina Rehberg

Magnesiummangel erhöht Krebsrisiko

Magnesiummangel kann nach neuesten Erkenntnissen das Krebsrisiko erhöhen – und zwar insbesondere jenes für Pankreas- und Dickdarmkrebs. Schon bei einer minimalen Aufstockung der täglichen Magnesiumzufuhr konnte der positive Effekt beobachtet werden. Zur langen Liste der Krankheiten, die das Magnesium günstig beeinflussen kann, gehören Diabetes, Herzprobleme, Alzheimer, Krämpfe, chronische Entzündungen und jetzt auch Krebs. Es lohnt sich also, einen Magnesiummangel aufzuspüren und sodann die persönliche Magnesiumzufuhr zu optimieren. Die passenden Informationen dazu finden Sie bei uns.