Zentrum der Gesundheit
Grüner Tee gegen Arteriosklerose

Grüner Tee gegen Arteriosklerose

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Eine neue Studie, die im European Journal of Cardiovascular Prevention and Rehabilitation veröffentlicht wurde, hat weitere Beweise für die günstigen Auswirkungen von grünem Tee in Bezug auf die Risikofaktoren, die zu Herzinfarkt führen können, angeführt.

Der grüne Tee behält seine Wirkstoffe

Der Grüne Tee hat seinen Ursprung in China, wird mittlerweile aber weltweit konsumiert. Bei der Herstellung des grünen Tees bleiben nahezu alle vorhandenen Wirkstoffe erhalten, da er während des Herstellungsprozesses nur geringfügigen Oxidationsprozessen ausgesetzt ist.

Antioxidative Wirkung von grünem Tee

Der kardiovaskuläre Nutzen bei den verschiedenen Teesorten, sowie auch bei dunkler Schokolade und Rotwein, wird den enthaltenen Flavonoiden zugeschrieben, da diese antioxidative Eigenschaften besitzen. Es wird vermutet, daß die Flavonoide im Grünen Tee die stärkste antioxidative Wirkung aufzeigen.

Randomisierte Studie

Die Studie wurde von Dr. Nikolaos Alexopoulos und Kollegen an der Athens Medical School in Griechenland als randomisierte Studie durchgeführt. Dabei wurde der Durchmesser der Oberarmarterie (Hauptschlagader des Oberarms) an gesunden Freiwilligen gemessen. Eine Funktionsstörung des Endothels (Zellen der inneren Gefäßwandschicht) gilt als ein Hauptfaktor für die Fortschreitung von Arteriosklerose.

Den Probanden wurde entweder Grüner Tee, Kaffee oder Wasser (Placebo) verabreicht. Die Messung der Oberarmarterie wurde nach 30, 90 und 120 Minuten nach dem Konsum vorgenommen.

Diese Produkte könnten Sie interessieren

Überraschende Ergebnisse

Das Ergebnis der Studie war, daß durch den Konsum von grünem Tee die Aktivität der Endothelzellen, die das gesamte Kreislaufsystem auskleiden, verbessert wurde. Es konnte gezeigt werden, daß die endothel-abhängige Erweiterung der Oberarmarterie 30 Minuten nach dem Konsum von Grünem Tee, einen deutlichen Anstieg von 3,9 Prozent aufwies. Die Wirkung von Kaffee bzw. Wasser war nicht signifikant.

Diese Studie konnte aufzeigen, dass Grüner Tee einen kurzfristigen, günstigen Effekt auf die großen Arterien ausübt. Eine andere Studie hatte bereits belegt, dass Grüner Tee eine Funktionsstörung des Endothels bei Rauchern rückgängig gemacht hat. Die starke antikarzinogene Wirkung von Grünem Tee konnte bereits in einer anderen Studie belegt werden.

Ihr Fernstudium zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Mehr über das Fernstudium zum Ernährungsberater erfahren Sie hier.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal