Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Politik
Kontrolle Total in den USA

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 11.08.2016
Kontrolle Total in den USA

Die USA bringen einem Video zufolge ein Gesetz (ohne Debatte, wie bei kritischen Gesetzen üblich) durch, "Farm Control". Jedem "landwirtschaftlichen Erzeuger" kann durch Verordnung vorgeschrieben werden, welches Saatgut er zu verwenden hat, welche Düngemittel, Pestizide, Unkrautvernichter er zu verwenden hat..

Die Politik wird missbraucht

Kommt das Gesetz durch - und daran besteht kein Zweifel - bedeutet das, dass die totale Kontrolle der Landwirtschaft durch die Politik als verlängerter Arm der Chemie-Unternehmen; totale Kontrolle der Lebensmittelproduktion; das Ende des biologischen Anbaus; das Ende der herkömmlichen Landwirtschaft!

Was wird in der EU kommen?

Wer gegen diese Verordnungen verstösst (etwa im Küchengarten), kann mit Geldbusse bis zu $ 100.000 und der Verwüstung seiner Felder bestraft werden. Wir sehen schon "Swat-Teams" mit Tasern die Felder stürmen, Bulldozer walzen (wie in Palästina) Farmen und Felder platt. Wie lange wird es dauern, bis sich die Chemieriesen auch in der EU durchsetzen?

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren