Trevijano

Wakame Algen

Wakame Algen
Preis:
EUR 3.99 (EUR 7.98 / 100g)
Menge: 50g
Artikel Nr.:
3630
Artikel ist verfügbar
  • Ab einem Wert von 150 EUR versandkostenfrei
  • 100% natürlich
  • Vielseitig zu verarbeiten
  • Ideal für die vegetarische Küche
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Schonende Verarbeitung - bester Geschmack


Die Wakame Alge ist eine Braunalge, die vor allem in Japan und Korea als Lebensmittel geschätzt und verarbeitet wird.
  • Vegetarisch
  • Farbfrei
  • ohne Zusatzstoffe
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan
  • ohne Zuckerzusatz

Wakame Algen - 100% natürlich ohne Zusatzstoffe

Die Wakame Alge ist eine Braunalge, die vor allem in Japan und Korea als Lebensmittel geschätzt und verbreitet ist. So ist sie zum Beispiel eine wichtige Zutat in der japanischen Miso-Suppe und gibt dieser ihr kräftiges Aroma.

Die Trevijano Wakame Algen werden sorgfältig ausgewählt, schonend getrocknet und ohne jegliche Zusatzstoffe haltbar gemacht. Wakame Algen bereichern die vegetarische Küche durch ihren hohen Jodanteil und passen zu allen Gerichten, die nach Meer schmecken.

Wakame schmeckt vor allem im Salat, besonders in Kombination mit Gurken und Blattsalat oder mit Zitrusfrüchten und Karotten. Raffiniert ist die Verwendung als Algenbutter zu Muschelgerichten. Probieren Sie auch Spaghetti mit Algen oder verschiedene Suppenvariationen mit Algen, asiatischen Nudeln, Gemüse, Pilzen und/oder Tofu. Einer Fischsuppe gibt die Alge einen kräftigen Meeresgeschmack.

Zubereitung

Die getrockneten Algen abspülen und etwa 5 - 10 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen. Anschliessend gut ausdrücken und wie frisches Gemüse verwenden.

In Suppen, Eintöpfen, Risottos oder Paellas mit viel Flüssigkeit und längerer Garzeit können die Algen ohne vorheriges Einweichen zugegeben und in 15 - 20 Minuten mitgegart werden.

Beachten Sie, dass die Algen viel Flüssigkeit aufnehmen und dabei beachtlich an Gewicht und Volumen zunehmen.

Rezeptvorschlag: Asiatischer Gurkensalat mit Algen und Tofu

Anzahl Portionen: 2

Zutaten:

  • 1 Schlangengurke
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Wakame Algen, getrocknet
  • 2 TL Reisessig
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 TL Sojasauce (z.B. Bio Tamari, Arche Naturküche)
  • 150 Gramm Räuchertofu
  • 2 TL Sesamöl (z.B. Ölmühle Sölling)
  • 1 EL geröstete Sesamsaat

Zubereitung:

  1. Die Gurke schälen und in feine Scheiben hobeln. Mit Salz bestreuen, ca. 10 Minuten ziehen lassen, danach ausdrü
  2. In der Zwischenzeit die Wakame Algen in warmem Wasser quellen lassen. Nach etwa 10 Minuten ausdrücken, evtl. klein schneiden und zur Gurke geben.
  3. Reisessig, Zucker und Sojasauce mischen und über den Salat geben.
  4. Tofu in kleine Würfel schneiden und im heissen Sesamöl etwa 5 Minuten goldbraun braten.
  5. Zum Salat geben und alles mit Sesam bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Nährwerte für dieses Gericht:

pro Portion 222 kcal, 11,4 Gramm Kohlenhydrate, 12,5 Gramm Eiweiss, 13,8 Gramm Fett

Zutaten

Wakame Algen (Undaria pinnatifida)

Aufgrund ihres natürlichen Ursprungs aus dem Meer können die Algen Spuren von Krustentieren, Weichtieren und Fischen enthalten.

Nährwerte

 

pro 100g

Brennwert

842 kJ / 204 kcal

Fett

2,9 g

davon gesättigte Fettsäuren

2,1 g

Kohlenhydrate

3,2 g

davon Zucker

0,2 g

Ballaststoffe

38,5 g

Eiweiss

21,9 g

Salz*

20,0 g

Jod

19 mg

 

 


*Das Salz ist natürlicherweise im Gemüse enthalten

Menge: 50g
Artikel Nr.: 3630

Dieses Produkt ist in folgenden Kategorien enthalten:



Kunden interessierten sich ebenfalls für folgende Produkte: